mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Top Events

Neuste Artikel

Textil-SpielDie Kunsthalle Bern zeigt die verspielte Malerei des Dänen Sergej Jensen in der gleichnamigen Schau.
Kapitalismus-KakophonieBenjamin von Wyl zeichnet in seinem zweiten Roman, «Hyäne», den Ausweg aus dem Neo­liberalismus als «Erlösungsfantasie» ...
Kalinka, Katioucha, KlezmerDas Sinfonieorchester Biel Solothurn gibt sich mit dem Pariser Sirba Octet ganz der Musik der Roma und Klassikern des ...
ZwillingsexperimenteDie Freiburger Brüder Eric und Alexis Rüeger beenden mit sphärisch-elektronischer Musik und viel Lust und Willen zur ...
Katja Zellweger Redaktorin Katja Zellweger hat an der Universität Bern Germanistik und Kunstgeschichte studiert. Sie absolvierte ein Praktikum bei «Der Bund», dem Limmat Verlag und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Briefedition im Berner Robert Walser-Zentrum. Sie arbeitete im Berner Schlachthaus Theater in den Bereichen Produktionsleitung, Dramaturgie und Vermittlung. Journalistische Arbeiten für «Swissinfo.ch», «Filmbulletin», «Filmexplorer.ch», «Der Bund» und «Kolt», sowie Lancierung des «Dislike. Magazin für Unmutsbekundung». Seit 2016 ist sie Redaktorin der BKA.

Dichte der Enge

26.07.2021

Scheinbar schicksallose Menschen mit kalten Seelen und zerknautschten Gesichtern. Über solche hat die lange verkannte Basler Autorin Adelheid Duvanel geschrieben.

Kapitalismus-Kakophonie

26.07.2021

Benjamin von Wyl zeichnet in seinem zweiten Roman, «Hyäne», den Ausweg aus dem Neo­liberalismus als «Erlösungsfantasie» in Du-Perspektive.

Das Geschäft mit dem Krieg

Archiv
12.07.2021

Umkämpfte Gebiete – das internationale Filmfestival Fribourg (FIFF) zeigt Filmschaffen zu Krieg, Grenzerfahrungen, Wiederanfang und weiblicher Körper: aus der Ukraine, Bosnien-Herzegowina, Palästina und Rwanda. Und es widmet sich dem Genre Musikfilm.

Corona-Lexikon

05.07.2021

 

Keine Angst vor Kitsch

Archiv
05.07.2021

Tae Ping – eine Band mit «hohlem Namen» in einem neuen Raum und einer vielversprechenden Zusammensetzung aus Mirko Schwab, Rea Dubach, Sarah Palin und Mario Hänni.

Corona-Lexikon

28.06.2021

Flüchtige Existenzen

Archiv
28.06.2021

 «Das einsame Begräbnis» in der Heiteren Fahne: Drei Autor:innen widmen ihre Gedichte Menschen, die alleine sterben.

Auf einem anderen Level

28.06.2021

Die Natur als Probe-, Klang- und Konzertraum: die Berner Musikschaffenden Johanna Pärli und Nicolas Wolf lassen in der eigens gegründeten Konzertreihe «1000 Meter über Meer» Genres hinter sich.

In die Selbstvergessenheit

Archiv
21.06.2021

Das Belluard Bollwerk Festival in Fribourg feiert das Wieder-Mögliche mit einem Aufbruch zu den Grenzen des Erfahrbaren. Und: Es hat eine neue Spielstätte.

Liebesglut

Archiv
21.06.2021

Mit dem Konzertabend «Speranza» widmet sich Les Passions de l'ame dem Thema Hoffnung und Liebe aus dem Klassik- und Opernrepertoire.

Die Kirche als Zwiebel

14.06.2021

Schicht um Schicht wird Kunst an den Bau der Abteikirche Bellelay getragen. 
Heuer tut dies der bildende Künstler Christoph Rütimann mit einer schiefen Ebene, einer Holzkugel-Installation und Hinterglasmalerei.

Ehe im musikalischen Zeitraffer

Archiv
07.06.2021

Eine ganze Liebes- und Ehegeschichte vor der Kulisse 
des Emmentals: Die Freilichtspiele Moosegg zeigen das Zweier-Broadway-Musical «I do! I do!»

Corona-Lexikon

07.06.2021

Spielereien von Format

Archiv
31.05.2021

Die spezielle Formation bedingt spezielle Stücke: Das Wiener Melos Quintett spielt im Elfenau Park mit zwei Celli eines von Schuberts letzten kammermusikalischen Werken.

Ordner der Dinge

Archiv
31.05.2021

Spieler und Nonkonformist mit Ordnungssinn: Die Kunsthalle Bern zeigt schweizweit erstmals Werke des unlängst verstorbenen belgischen Künstlers Jef Geys.

Mit Oboe d’amore

Archiv
10.05.2021

Geliebter Janitsch: Unter der künstlerischen Leitung von Katharina Suske interpretiert die Freitagsakademie fünf Stücke ihres bevorzugten Komponisten.

Eigentlich für «Clavier»

Archiv
10.05.2021

Das Berner Symphonieorchester interpretiert in der Konzertserie «Maiklänge» Stücke für kleine Formationen.

Todgeweihte Liebende

Archiv
10.05.2021

Zu spät erkannte Liebe, List und starke Frauen: Dieter Kaegi inszeniert am Theater Orchester Biel Solothurn (TOBS) «Šárka», die früheste Oper Leoš Janácˇeks.

Quartettlegende

Archiv
03.05.2021

Seit 1994 schreiben und spielen sie Musikgeschichte: Das Kammermusik-Ensemble Belcea Quartet aus Grossbritannien.

Verbindung und Nähe herstellen

Archiv
03.05.2021

«Stepping Out» – nach draussen treten und sich öffnen für Begegnungen – so lautet das Motto des Theaterfestival auawirleben, das eine Beratungshotline eingerichtet hat. Wir haben angerufen und nachgefragt, was Theater aktuell darf.

Weitere Artikel

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden