mitgliederwerden grey iconMitglied werden

COMPOSED FOR LONDON – GSTAAD FESTIVAL ORCHESTRA IKHATIA BUNIATISHVILI & JAAP VAN

Klassik

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Festival-Zelt Gstaad
Sportzentrumstrasse 5
3780 Gstaad

Veranstalter


 Gstaad Menuhin Festival & Academy
Dorfstrasse 60
3792 Saanen

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.gstaadmenuhinfestival.ch
Vorverkauf (Webseite)
 gstaadmenuhinfestival.kulturticket.ch

Telefon
033 748 83 38
KHATIA BUNIATISHVILI, Klavier, GSTAAD FESTIVAL ORCHESTRA, JAAP VAN ZWEDEN, Leitung

Carl Maria von Weber (1786-1826)
Ouvertüre zur Oper «Oberon» 10'
Peter Tschaikowsky (1840-1893)
Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23 40'

– Pause –

Antonín Dvořák (1841-1904)
Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70 40'
130'
CHF 160/135/95/65

Schon immer übte London mit seinen zahlreichen Bühnen, seinem anspruchsvollen Publikum und seinen generösen Institutionen (darunter die Royal Philharmonic Society) eine besondere Anziehungskraft auf Kunstschaffende aus. Einen aussergewöhnlichen Einblick in diese Welt bietet dieser musikalische Abend, an dem Khatia Buniatishvili (mit Tschaikowsky), Jaap van Zweden und das Gstaad Festival Orchestra das Festival-Zelt Gstaad zum Klingen bringen. Die Sinfonie Nr. 7 ist das erste Werk, mit dessen Komposition Dvořák beauftragt wurde. Unter tosendem Applaus am 22. April 1885 in der St. James's Hall uraufgeführt, stellt sie den tschechischen Komponisten vor die heikle Frage, ob er seiner natürlichen Neigung folgen und sein Herz und seine mährischen Wurzeln sprechen lassen oder sich stärker der (für ihn neuen) Notwendigkeit zuwenden soll, ein an die Regeln der «westlichen» Romantik gewöhntes Publikum anzusprechen, wie insbesondere sein Mentor Johannes Brahms sie verkörpert. Mit seinem Talent und seinem ihn charakterisierenden Grossmut trifft der grosse Meister auf Anhieb ins Schwarze!


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden