mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Perspektivenwechsel mit Christine Brand: «Alles zerfällt»

Verschiedenes

Veranstaltungsdaten


DI 11.08.20 19.00 - 20.00
DI 08.09.20 19.00 - 20.00

Veranstaltungsort


 Kunstmuseum Bern
Hodlerstrasse 8 - 12
3011 Bern

Ermässigungen

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.kunstmuseumbern.ch
Die Krimiautorin Christine Brand führt zu Tatorten in der Ausstellung «Alles zerfällt».

Das Kunstmuseum Bern zeigt rund 200 Werke seiner Sammlung aus der Perspektive von Sigmund Freuds Text zu den drei narzisstischen Kränkungen des Menschen. Die umfangreiche Sammlungsausstellung zeigt neben zahlreichen Meisterwerken von Arnold Böcklin, Ferdinand Hodler, Albert Anker, Adolf Wölfli und Félix Vallotton auch Werke von bisher weniger beachteten Künstlerinnen wie Annie Stebler-Hopf oder Clara von Rappard.

Wir sind verpflichtet, bei öffentlichen Veranstaltungen Kontaktdaten von Ihnen zu erheben: Name, Vorname, Telefon, E-Mail. Die Kontaktdaten dienen Ihrer Sicherheit und bieten die Möglichkeit, allfällige Ansteckungen nachzuverfolgen. Wir bitten Sie daher, das nachfolgende Formular ausgefüllt an die Führung mitzunehmen. Sie können das Formular auch vor Ort beziehen und ausfüllen. Wir empfehlen das Mitbringen und Tragen von Hygienemasken.

Die Platzzahl pro Führung ist auf 20 Personen beschränkt, eine Anmeldung ist nicht möglich, bitte erscheinen Sie daher frühzeitig.

Dauer: 1 Stunde
Kosten: Ausstellungseintritt + CHF 5.-


Medien


 coronavirus-formular-zur-erfassung-der-teilnehmerdaten.pdf

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden