mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Lisa Hoever

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Kunstraum Satellit
Scheibenstrasse 2
3600 Thun

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 satellit.space
Für die Präsentation im Ausstellungsraum Satellit zeigt Hoever erstmals Ölmalerei auf Papier.

Mit der vierten Ausstellung zeigt der Kunstraum Satellit neue Arbeiten von Lisa Hoever (*1952, Münster/Westfalen). Die Malerin lebt seit 1988 in Bern und war von 2003 bis 2016 Dozentin an der Hochschule der Künste Bern. Schwerpunkte in ihrer Arbeit sind grossformatigen Ölbilder mit Pflanzenmotiven und virtuose, ornamentale Aquarelle.

Für die Präsentation im Ausstellungsraum Satellit zeigt Hoever erstmals ihre neusten Arbeiten: Ölmalerei auf Papier im Format 70 x 100 cm. Die neuen Werke bilden ein malerisches Bindeglied in ihrem bisherigen Schaffen. Mit diesen Werken ergänzt sie ihr Repertoire um eine weitere Nuance.

Der Akt des Aquarellierens hat bei Lisa Hoever etwas Performatives, indem sie die Papierbogen dreht und wendet und die Farbe fliessen lässt.So entsteht ein ganz neues Formenvokabular, eine Praxis zwischen Kontrolle und Geschehenlassen. Die Ölgemälde sind geleitet von Abstraktion und Komposition, manche Motive sind als Pflanzen erkennbar, werden jedoch durch den Malprozess auch zu einem Konzentrat aus Linien und Farbfeldern.

Bei der neuen Werkserie fliessen die Charakteristiken des Aquarellierens mit denen der Ölmalerei zusammen, wobei sich alles wieder um die Malerei dreht.

2019 ist das Buch „Nomaden“ von Lisa Hoever im Vexer Verlag erschienen. Das Buch ist während der Ausstellung im Laden von Sabine Portenier, Scheibenstrasse 6, Thun, erhältlich oder kann direkt bei Vexer Verlag bestellt werden: www.vexer.ch


Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden