mitgliederwerden grey iconMitglied werden

International Piano Series im Zentrum Paul Klee: Ivo Pogorelich, Klavier

Klassik

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Zentrum Paul Klee - Auditorium Martha Müller
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Veranstalter


 INTERNATIONAL PIANO SERIES
3000 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.pianoseries.ch
Vorverkauf (Webseite)
 www.ticketcorner.ch

Telefon
+41 78 942 2772
«Es ist unmöglich, von Pogorelich nicht gefesselt zu sein» (Die Zeit). Dem legendären Pianisten gelingt es die Werke mit einer an Brillanz unüberbietbaren Meisterschaft unerwartet und neu zu erzählen.

«Pogorelich ist nun mal ein Ritter der Extreme. Das Mittelmass überlässt er anderen. Eine Wohltat» (Wiener Zeitung, 2018).

Der Internationale Chopin-Wettbewerb steht für einen Wendepunkt im Leben der Klavierlegende Ivo Pogorelich. 1980 in Warschau war es ihm nicht gestattet, in der Schlussrunde als Solist mit Orchester aufzutreten, woraufhin das damalige Jury-Mitglied Martha Argerich den Wettbewerb unter Protest mit den Worten «Er ist ein Genie!» verliess. Das war der Start einer Weltkarriere!

Ivo Pogorelich hat eine beeindruckende Anzahl an CDs bei der Deutschen Grammophon eingespielt. 2015 hat die Deutsche Grammophon das vollendete Frühwerk (Pogorelich Complete Recordings) in umfassender Edition veröffentlicht, das in Frankreich mit dem Diapason d’Or ausgezeichnet wurde. Diese 12 Einspielungen zählen nach wie vor «zu den bestverkauften aus dem Klavierkatalog» des Labels. Und die 1985 bei der Deutschen Grammophon entstandene Debüt-CD, worauf Schumanns Symphonische Etüden op. 13 – die Ivo Pogorelich in Bern exklusiv präsentieren wird – grandios eingespielt sind, gehört seit Jahren zu den Klassikern und die aussergewöhnliche Leistung von Ivo Pogorelich bleibt bis heute unerreicht


Anhang


 International Piano Series im Zentrum Paul Klee Bern 2019.pdf

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden