mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Petrit Halilaj: Shkrepëtima

Worte

Veranstaltungsdaten


DI 24.07.18 10.00 - 12.00
MI 25.07.18 10.00 - 12.00
DO 26.07.18 10.00 - 12.00
FR 27.07.18 10.00 - 12.00
SA 28.07.18 10.00 - 12.00
SO 29.07.18 10.00 - 12.00
DI 31.07.18 10.00 - 12.00
MI 01.08.18 10.00 - 12.00
DO 02.08.18 10.00 - 12.00
FR 03.08.18 10.00 - 12.00
SA 04.08.18 10.00 - 12.00
SO 05.08.18 10.00 - 12.00
DI 07.08.18 10.00 - 12.00
MI 08.08.18 10.00 - 12.00
DO 09.08.18 10.00 - 12.00
FR 10.08.18 10.00 - 12.00
SA 11.08.18 10.00 - 12.00
SO 12.08.18 10.00 - 12.00
DI 14.08.18 10.00 - 12.00
MI 15.08.18 10.00 - 12.00
DO 16.08.18 10.00 - 12.00
FR 17.08.18 10.00 - 12.00
SA 18.08.18 10.00 - 12.00
SO 19.08.18 10.00 - 12.00

Veranstaltungsort


 Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Veranstalter


 Zentrum Paul Klee
Monument im Fruchtland 3
3006 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.zpk.org
Mario-Merz-Kunstpreisträger

In der albanischen Sprache bedeutet Shkrepëtima Funken, Blitz oder auch ein plötzliches, intensives Gefühl. Shkrepëtima war auch der Titel eines Kulturmagazins, das in den 70er- und 80er-Jahren im kosovarischen Dorf Runik veröffentlicht wurde, wo Petrit Halilaj aufgewachsen ist. Anlässlich des Mario Merz-Preises hat Halilaj ein Projekt konzipiert, das sich als zündender Funke, als Shkrepëtima versteht. Mittels Video, Zeichnungen und Skulpturen hinterfragt Halilaj Grenzen, setzt sich mit nationaler Identität auseinander und fragt, wie kollektive Geschichte entsteht. Halilaj ist der diesjährige Gewinner des internationalen Kunstpreises, der alle zwei Jahre von der Fondazione Merz in Turin vergeben wird.

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden