mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Europäische Tage des Kunsthandwerks in der Stadt Bern

Verschiedenes

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstalter


 Fondation Jumelles
Buristrasse 47
3006 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 fondation-jumelles.ch
Europäische Tage des Kunsthandwerks (ETAK) 1. bis 3. April 2022 in der Stadt Bern mit einer Vorschau in den LOEB-Vitrinen 1. März bis 3. April 2022

Frankreich führte als erstes Land 2002 auf Initiative des MInisteriums für Handwerk die "Journées européennes des métiers d'art" (JEMA) ein. Ganz analog zu den europäischen Tagen des Denkmals im Herbst haben sich mittlerweile in rund 20 Ländern die Kunsthandwerkstage im Frühjahr etabliert und gelten als bedeutendste internationale Veranstaltung rund um das Kunsthandwerk. In der französischen und italienischen Schweiz sind die ETAK/JEMA ebenfalls bereits wiederholt durchgeführt worden. www.metiersd'art.ch
Zur Bekanntmachung der ETAK werden im Vorfeld bereits im Monat März die LOEB-Vitrinen genutzt, um die Passanten auf die Veranstaltung, die erstmals in der Stadt Bern stattfinden wird, aufmerksam zu machen.
Gezeigt werden die klassischen Werkstoffe wie Glas, Holz, Leder, Metall, Papier u.a. in ihrem Bearbeitungsprozess mit den typischen Werkzeugen und Utensilien.
Über 40 Kunsthandwerker:innen allein in Bern laden zum langen Wochenende der offenen Ateliers und Werkstätten ein. Bei kostenlosem Eintritt gewähren sie im Rahmen von Führungen, Demonstrationen, Vorträgen, Workshops und Ausstellungen Einblick in ihr fundiertes handwerkliche Können und in ihre kreative und innovative Tätigkeit. Das vielfältige Handwerk wird direkt erlebbar, ganz gleich ob dabei den Gestalter:innen nur über die Schulter geschaut oder selbst Hand angelegt wird. Die Kreativschaffenden haben ihrerseits die Möglichkeit, insbesondere auch einem jungen Publikum, die Leidenschaft und Begeisterung für ihren Beruf zu zeigen und weiterzugeben.
Die ETAK bieten eine einzigartige Gelegenheit, vor Ort mehr über die Bedeutung des reichhaltigen immateriellen Kulturerbes Kunsthandwerk zu erfahren.


Medien


 Teilnehmende Angaben 2022.pdf

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden