mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Nachts im Museum

Verschiedenes

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Schloss Thun
Schlossberg 1
3600 Thun

Veranstalter


 Schloss Thun
Schlossberg 1
3600 Thun
Gespenster-Geschichten auf Schloss Thun

Nachts mit einer Laterne durch ein abgedunkeltes Schloss zu ziehen und dabei einem Gespenst zu begegnen, gehört zu den unerfüllten Wünschen vieler. Auf einem neuen Rundgang im Schloss Thun geht dieser Wunsch nun in Erfüllung.
Wer kennt das Geheimnis des Sodbrunnens im Schlosshof? Haben Sie schon vom Herzog mit dem Holzbein gehört? Wussten Sie, dass im Mittelalter im Rittersaal auch gekegelt wurde? Kennen Sie die Sage von der Weissen Frau? Nein? Dann ist es höchste Zeit, dass Sie auf einem nächtlichen Rundgang durch das Schloss Thun mehr über diese Sagen erfahren.
Das Team «Bildung und Vermittlung» hat einen neuen Schlossrundgang konzipiert und einstudiert, der sich an alle richtet, die skurrile, gespenstische, mittelalterliche, unterhaltende Geschichten lieben. Die Sagen werden ergänzt durch historische Fakten, Erklärungen über den Bau und Betrieb des Schlosses durch die Jahrhunderte. Für Überraschungen ist gesorgt.
Gemeinsam ziehen die Besuchenden, geführt durch eine Rundgangleiterin, durch das abgedunkelte Schloss und begegnen auf mehreren Stockwerken einem Gespenst, das aus früheren Zeiten erzählt. Im Laternenschein präsentieren sich die Innenräume des Thuner Wahrzeichens ganz anders als bei Tageslicht. Lassen Sie sich überraschen.
Ab 14 Jahren


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden