mitgliederwerden grey iconMitglied werden

BEETHOVEN JUNG–ALT 5/14

Klassik

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Grosser Saal Konservatorium Bern
Kramgasse 36
3000 Bern

Veranstalter


 Beethoven-jung-bis-alt
3000 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.beethoven-jung-bis-alt.ch
Vorverkauf (Webseite)
 www.beethoven-jung-bis-alt.ch

Telefon
0793692512
14 Mal der junge und 14 Mal der alte Beethoven, dazu 14 Improvisationen oder zeitgenössische Kompositionen – und das alles während 14 Monaten: Das ist BEETHOVEN JUNG–ALT.

...und schon geht es weiter! Am kommenden Sonntag erwartet Sie ein (klang)volles Programm:

Zwei unbeschwert wohltönende Klavierquartette des erst vierzehnjährigen Beethoven – und zwei sehr kurze, äusserst sperrige Alterswerke, die Beethoven erst kurz vor seinem Tod verfasste. Dazwischen beschäftigt sich Hansjürgen Wäldele mit Beethovens (unerfülltem) Liebesleben mit der Uraufführung «Vor diesen Liedern weichest – Gesänge an gerne Verliebte». Eine weitere Uraufführung aus seinen «Kuriositäten» steuert Urs Peter Schneider bei mit seinen «Neun Bagatellen für Klavier vierhändig».

Kuriose Bagatellen, verliebte Gesänge, süsse und verirrte Beethovenmelodien – all dies in einem einzigen Konzert: Zu erleben am 19. September im Konservatorium Bern.

****

19. September 2021 – 11.00 Uhr
Grosser Saal Konservatorium Bern

Beethoven, Klavierquartette Es-Dur & D-Dur WoO 36. Annemarie Dreyer, Violine; Magdalena Dimitrov, Viola; Matthias Walpen, Cello; Erika Radermacher, Klavier
Hansjürgen Wäldele, «Vor diesen Liedern weichet» – Gesänge an gerne Verliebte. Hansjürgen Wäldele, Oboe; Franziska Hegi, Gesang; Annemarie Dreyer, Violine; Magdalena Dimitrov, Viola; Matthias Walpen, Cello; Katharina Weber, Klavier
U.P. Schneider, Aus den «Kuriositäten» – Neun Bagatellen für Klavier vierhändig. Erika Radermacher und Katharina Weber, Klavier
Beethoven, «Wir irren allesamt, nur jeder irret anders» Kanon op. 198; «Letzter musikalischer Gedanke» für Klavier C-Dur WoO 62. Annemarie Dreyer und Erika Radermacher, Klavier

****

Die Konzertreihe BEETHOVEN JUNG–ALT widmet sich der musikalischen und persönlichen Entfaltung Ludwig van Beethovens. Das Konzept: An jedem Konzert wird ein Früh- und ein Spätwerk des Komponisten gespielt. Den Bogen zwischen den beiden Werken schlägt eine Improvisation oder zeitgenössische Komposition. Die Reihe erzählt aus dem Leben dieses faszinierenden Komponisten in dessen Sprache, der Musik.


Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden