mitgliederwerden grey iconMitglied werden

SGT.PEPPER-SECONDHAND ORCHESTRA

Bühne

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Casino Theater Burgdorf
Kirchbühl 14
3400 Burgdorf

Veranstalter


 Casino Theater Burgdorf AG
Kirchbühl 14
3400 Burgdorf

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.theaterburgdorf.ch
Vorverkauf (Webseite)
 tickets.theaterburgdorf.ch

Telefon
+49344224000
mit Frölein da Capo, Adrian Stern, Roman Riklin, Daniel Schaub und Beiträgen von FM François Mürner

1967 veröffentlichten die Beatles das Konzept-Album SGT. PEPPER'S LONELY HEARTS CLUB BAND. Das psychedelische Werk lieferte den perfekten Soundtrack für den Summer of Love und gilt bis heute als künstlerischer wie kommerzieller Meilenstein der Popmusik-Geschichte. Das Rolling
Stone Magazin bezeichnet die Platte gar
als «Bestes Album aller Zeiten».
2017 haben sich die Liedermacher Roman Riklin & Daniel Schaub (von Heinz de Specht) unter dem Namen Secondhand Orchestra mit Adrian Stern, Frölein Da Capo und der Radiolegende FM Francois Mürner zu einer illustren Truppe formiert, die pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum das legendäre Beatles-Werk in neuem Gewand präsentiert.
Die hochgelobte Formation zeigt einen Abend, der sämtliche Songs von SGT. PEPPER mit schweizerdeutschen Texten in über-
raschenden Arrangements neu aufleben lässt. Dabei verweben die vier Live-Musiker Beatles-Gassenhauer wie «With a Little
Help From My Friend» und «Lucy In The Sky
With Diamonds» oder Songperlen wie «A
Day In The Life» gekonnt mit eigenen, neuen Liedern und Beiträgen, welche in losem, assoziativem Zusammenhang zum Originalmaterial stehen. Dem Beatles-Zeitzeugen
FM François Mürner kommt die Rolle des über Leinwand anwesenden Chronisten zu, der es in seinen audiovisuellen Beiträgen
mit der Wahrheit allerdings nicht immer ganz genau nimmt.
Die unterhaltsame Hommage an die unsterbliche Platte nimmt das Publikum mit auf eine Reise quer durch die Song-Klassiker und ermöglicht neue Perspektiven auf das bekannte Album: SGT. PEPPER inspiriert noch wie vor 50 Jahren.


Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden