mitgliederwerden grey iconMitglied werden

11. Abendmusik im Berner Münster

Klassik

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 Berner Münster
Münsterplatz 1
3011 Bern

Veranstalter


 Abendmusiken im Berner Münster
3011 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.abendmusiken.ch
Der grosse Cellist Walter Grimmer beehrt uns zu seinem 80. Geburtstag zusammen mit Daniel Glaus, Orgel und Felix Gerber, Grosse Glocke u.a. Konzerteinführung um 19.15 Uhr auf der Orgelempore.

Walter Grimmer, der Doyen unter den Schweizer Cellisten, wurde 1965 von Paul Klecki als Solocellist ins Berner Sinfonieorchester berufen. Gleichzeitig erhielt er als Nachfolger von Richard Sturzenegger den Lehrstuhl für Violoncello am Konservatorium Bern. 15 Jahre lang wirkte er im Berner Streichquartett, bekannt für seine exemplarischen Uraufführungen (Huber, Lehmann, Lachenmann, Ferneyhough, Rihm, Holliger…). Im Arion-Trio, mit Igor Ozim und Ilse Dorati, spielte er sämtliche Werke für diese Besetzung von Mozart und Schubert ein, und mit dem Berner Pianisten Stefan Fahrni konzertierte er während mehrerer Jahrzehnte. Daneben brachte er bahnbrechende Kompositionen zur Schweizer Erstaufführung, wie die Konzerte von Isang Yun oder Witold Lustoslawski. Zahlreiche Werke für sein Instrument verdanken ihre Entstehung seiner Anregung, so auch « Die Seele muss vom Reittier steigen… » von Klaus Huber. Von 1965 an unterrichtete Walter Grimmer an der Hochschule der Künste in Bern und an der Zürcher Hochschule der Künste bis 2002.
Nach seinem Rückzug in den Süden Frankreichs gründete er, zusammen mit Egidius Streiff, das 3G(enerationen)-Quartett, mit dem er Klaus Hubers beide Quartette einspielte. Seine letzte CD mit Werken von Isang Yun (Capriccio) ist ein Nachklang an das Karlsruher Festival Zeit-Genuss 2017, das noch vom Klarinettisten Eduard Brunner, einem seiner engsten Freunde vorbereitet wurde. Im nächsten Oktober wird er mit dem jungen Lyoner Quatuor YAKO das Quintett von Schubert aufnehmen, das er kürzlich auch in Bern zu Gehör gebracht hat. Zahlreiche Musikerfreundschaften verbinden ihn mit dieser Stadt, die während langen Jahren sein eigentliches Zentrum war, so auch mit Daniel Glaus, mit dem er bereits vor 25 Jahren konzertiert hat.
http://waltergrimmer.eu


Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden