mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Rudolf Mumprecht & Adolf Wölfli

Ausstellungen

Veranstaltungsdaten


Nicht vorhanden

Veranstaltungsort


 kulturpunkt im PROGR
Speichergasse 4
3011 Bern

Veranstalter


 Psychiatrie-Museum Bern
Bolligenstrasse 127
3000 Bern

Weitere Informationen


Veranstaltung (Webseite)
 www.psychiatrie-museum.ch

Telefon
+41 31 9309756
Die Ausstellung im Progr ist zwei Künstlern gewidmet für die Worte mehr als nur die Vermittlung von Bedeutung darstellen.

Die Ausstellung im Progr ist zwei Künstlern gewidmet für die Worte mehr als nur die Vermittlung von Bedeutung darstellen. Vieldeutigkeiten, Klang-charakeristika von Silbenabfolgen, kleine Veränderungen in der Orthographie, eine Aneinanderreihung von ähnlich tönenden Silben mit unterschiedlicher Bedeutung, die bildhafte Darstellung und Einbettung in eine gesamte Komposition, das sind Elemente, die graphisch umgesetzt Bilder nahezu zum Klingen bringen.Gemeinsamkeiten und Unterschiede können in dieser Ausstellung gesucht werden.

Rudolf Mumprecht (*1918), in Basel geboren, in Bern aufgewachsen, Zeichner-Litograph, seine künstlerischen Fähigkeiten autodidaktisch weiter-entwickelt, es existieren Radierungen, Zeichnungen, Gemälde, ein umfangreiches Werk, z.T. als Teilnachlass in der Burgerbibliothek in Bern.

Adolf Wölfli (1864-1930), in Bowil im Emmenthal geboren, Verdingbub im Schangnau, Internierung in der Waldau nach Notzuchtversuch mit der Diagnose Schizophrenie. beginnt 1899 mit Zeichnen, erste erhaltene Werke von 1904. Hinterlliess ein umfangreiches Werk von 25’000 Blättern, eine illu-strierte Autobiographie, geographische und algebraische Blätter, Musik- und Zahlenbilder, Lieder, Tänze, Märsche. Der Nachlass befindet sich in der Wöl-fli-Stiftung im Kunstmuseum Bern


Anhang


 Progr_Mumprecht_2019b.pdf

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden