mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Impfgraben, der© vincenzo-biancamano_Unsplash

Corona-Lexikon

 

De(lta)legiertenver­sammlung, die

Wortschöpfung der Zürcher Comedienne und Autorin Yonni Meyer, bekannt als Pony M.. Bezieht sich auf die im Sommer 2021 abgehaltene Delegiertenversammlung der Schweizerischen Volkspartei (SVP). Kurze Zeit nach neuen Lockerungen der Corona-Massnahmen fand 
diese unter strikt eingehaltener Verbannung jeglicher Corona-Vorsichtsmassnahmen wie etwa 
Abstandhalten oder Maskentragenstatt. 

 

Impfgraben, der

Gemäss Erhebungen der Schweizer Forschungsstelle Sotomo verläuft die ⇑ Impfbereitschaft bzw. die ⇑ Impfskepsis entlang eines sich abzeichnenden I. zwischen der städtischen und der ländlichen Bevölkerung in der Schweiz. Der I. macht auch die Politisierung der Impffrage sichtbar, wonach sich das linke Spektrum tendenziell auf der einen, das rechte tendenziell auf der anderen Seite des Grabens positioniert. «Magazin»-Kolumnist Philipp Loser spricht auch von einem Schweizer «Rust Belt», welcher zwischen dem Wallis, über die Zentralschweiz bis in die Ostschweiz verläuft. I. hat kurzzeitig den Röstigraben vom ersten Platz der Graben-Hitliste verdrängt. Verwandt mit ⇑ Impfsättigung, Impfskepsis, ⇑ Impfwand. 

Delta is Coming Rome [Lied]

Ableitung von «Football is Coming Home», einem Fangesang für die englische Fussballnationalmannschaft, in der italienischen Variante «Football is Coming Rome». Bezieht sich jedoch nicht auf den von den Fussballfans ursprünglich besungenen Europameisterschaftstitel, sondern auf die ⇑ Delta-Mutation, welche während der Paneuropäischen Fussball-Europameisterschaften grossflächig verteilt wurde und nun aus dem Epizentrum des vollbesetzten Wembley-Stadions gemeinsam mit den italienischen Spielern und deren Fans nach Rom heimkehrt. Siehe ⇑ Fussball­bezogenes Infektionsratenwachstum. 

Durchbruchinfektion, die

Bezeichnet die Infektion einer schon geimpften Person, respektive die Durchbrechung des Impfschutzes. Tritt sehr selten auf, ist aber ein bekanntes Phänomen, bei dem in der Regel die Abwerhfähigkeit von Geimpften dennoch gut ist und der Krankheitsverlauf meist sehr mild. Der Begriff ist Teil des Forschungsvokabulars, die Verwendung in Corona-verschwörungstheoretischen und -impfgegnerischen Kreisen ist denkbar.

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden