mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Frauen, die «ein bisschen versteckt sind», führen durch ihr Bern. © ZVG
Treffpunkt: Rathausplatz, Bern

Aus dem Off

Frauen aus verschiedensten Ländern und Kulturkreisen haben den neuen Stadtrundgang «Orte der Teilhabe» auf die Beine gestellt.

Veranstaltungsdaten

SA 21.09.2019 14.00
MI 13.11.2019 18.00
Es sind Frauen, die in der Schweiz nicht aktiv am politischen Diskurs teilhaben können, Frauen ohne Schweizer Pass. Und dennoch, oder gerade deshalb, Frauen mit sehr individuellen Lebensgeschichten.

Beim Entwickeln des neuen Stadtrundgangs «Orte der Teilhabe» mit dem Verein StattLand und der feministischen Friedensorganisation cfd kamen sie in Kontakt mit Politikern und Behörden «und fanden Wege der Mitsprache», sagt Adrian Schild von StattLand. Der Austausch mit den Teilnehmenden sei sehr schnell sehr persönlich und bereichernd gewesen – auf beiden Seiten.

 

Symbolische Orte des Versteckens

Jeweils drei Frauen führen die Besuchenden durch die Berner Innenstadt «und machen alltägliche Orte zu besonderen Schauplätzen». So geht der Spaziergang beispielsweise vom Rathaus weg in die Gasse hinter dem Schlachthaus, «wo es ein bisschen versteckt ist». Symbolisch. Denn ihre Leben, ihre Geschichten und auch ihre politische Teilnahme spielen sich oft nicht an der Oberfläche der Gesellschaft ab, sondern eben «ein bisschen versteckt».

Events zu diesem Artikel

Worte

Stadtrundgang: Orte der Teihabe (StattLand)

Berner Migrantinnen zeigen ihre Orte der Teilhabe. Im 2018 haben fünfzehn Teilnehmerinnen im Rahmen des cfd-Projekts «Entdeckungsreise zu Orten der Partizipation» den Stadtrundgang entwickelt.  Treffpunkt: Rathausplatz, Bern 21.09.2019, 14.00
Worte

Stadtrundgang: Orte der Teihabe (StattLand)

Berner Migrantinnen zeigen ihre Orte der Teilhabe. Im 2018 haben fünfzehn Teilnehmerinnen im Rahmen des cfd-Projekts «Entdeckungsreise zu Orten der Partizipation» den Stadtrundgang entwickelt.  Treffpunkt: Rathausplatz, Bern 13.11.2019, 18.00

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden