mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Der «handshake» wird während der Coronazeit mit dem «wuhan-shake» ersetzt.© Unsplash/Charles Deluvio

Aus dem Corona- Lexikon #10

Eine Krise hat immer auch kreative Konsequenzen. Etwa punkto Wortschöpfungen. Zur Meisterung der neuen Alltagssprache stellen wir ein kleines Lexikon zusammen.

Coronadiktatur, die

Wortneuschöpfung aus verschwörungstheoretischen Kreisen, bezeichnet diktatorische Zustände, in denen der Bundesrat allein regiert und die Einschränkung der Grund-, Freiheits- und Bewegungsrechte zu anderen Zwecken als der eigentlichen Pandemiebekämpfung nutzt.

Entängstigung, die

Aus der Meditationspraxis und der Steinerschen Philosophie ins Coronasprech übernommener Begriff zur Überwindung der Angst. Aufgekommen im Zusammenhang mit Lockerungsmassnahmen, wobei «die Angst aus den Köpfen» verbannt werden sollte (Simonetta Sommaruga). Begleiterscheinungen der Entängstigung: Partys, Ansammlungen von Menschengruppen, Umarmungen, Paartanz, Kulturkonsum, Demonstrationen, aktive Ausflugsrentner, kurz: Normalität fingieren, um diese wiederzuerlangen. Nicht zu verwechseln mit Entschleunigung

Immunitätsausweis, der

Blanko-Ausweis für Corona-Genesene, bescheinigt Bewegungsfreiheit und Arbeitsfähigkeit, während Schutzmassnahmen für alle Nichtinfizierten weiterhin gelten. In Chile weltweit erstmalig eingeführt im Rahmen des Plans «Sichere Rückkehr» (→ Lockerungsmassnahme), entgegen Warnungen der WHO. Im Falle Chiles fungiert der Immunitätsauweis als Symbol für einen agierenden, funktionstüchtigen Staatsapparat, der die heftigen Proteste von 2019 scheinbar überstanden hat. Mögliche verwandte Wortneuschöpfungen: Impfnachweis, Immunitätsnachweis.

Wuhan-shake, der

Neuartige Begrüssungsform, aufgekommen aufgrund von Social-Distancing-Auflagen. Meint das kontaminationsfreie Grüssen durch wech­sel­seitiges, überkreuztes Aneinanderschlagen der Füsse. Wortherkunft: auf den chinesischen Corona-Ausbruchsort Wuhan rekurrierender Begriff, in Ableitung vom engl. «handshake», Handschlag. Erfordert: Gleichgewicht, Stehen auf einem Bein, minimales Rhythmusgefühl. Stilregister: casual, jung, privat, informell. Hat ersetzt: Küsschen, Umarmung, Fist bump, High five etc.

Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6
Teil 7
Teil 8
Teil 9

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden