mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Markus Fischer, Direktor des Botanischen Gartens Bern. © ZVG
Botanischer Garten, Bern

Den Nutzen von Pflanzen sichtbar machen

Bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten der Universität Bern erzählt Direktor Markus Fischer, warum es Artenvielfalt braucht und wie der Mensch von der Natur profitiert: «Es ist unsere Lebensgrundlage.» »Weiterlesen
© Unsplash/Carson Masterson

Corona-Lexikon

Risikoland, das Zeitnah mit der Grenzöffnung und der Maskenpflicht eingeführter Begriff für Länder, die aufgrund hoher Fallzahlen oder unzuverlässiger Daten­erhebung ein hohes Ansteckungsrisiko aufweisen. R. definiert sich unabhängig vom Schengen-Raum und Terminen der Grenzöffnung. Reisen in ein R. ziehen als grenzsanitarische Massnahme eine zehntägige, vom Arbeitgeber unvergütete, ... »Weiterlesen
© Nationalbibliothek, Simon Schmid
Schweizerische Nationalbibliothek, Bern

Die Stille hören

Wer kennt sie nicht, die Stille im Lesesaal, wenn alle in ihre Lektüre versunken sind, als wären sie in Trance. Ab und zu unterbrechen ein Blättern, das Auf- und Zuschlagen eines dicken Wälzers oder ein Stuhl, der verschoben wird, die Stille. Im Rahmen des 125-Jahr-Jubiläums der Schweizerischen Nationalbibliothek zeigt diese mit dem Audiorundgang «Leises Rumoren», dass diese Stille eine gewaltige ... »Weiterlesen
© Thomas Kromer

Inselpost 13

Während Vera Urweider auf der kapverdischen Insel Sal in Insolation sitzt, schreibt sie hier wöchentlich einen Brief von ebenda. »Weiterlesen
Der Vorgänger der «Schnürlischrift»: das Alphabet der Kurrentschrift.© ZVG
Schulmuseum, Bern / Treffpunkt: Post, Köniz

Materialfülle

Eine Depotführung durch das Schulmuseum macht alte Dokumente und Unterrichtsobjekte sichtbar und zeigt, wie die Institution die Digitalisierung anpackt. »Weiterlesen
Das Café Fleuri im Botanischen Garten wird mit Spoken-Word-Literatur gefüllt.© ZVG
Café Fleuri, Botanischer Garten Bern

Dem Sommer lauschen

Im Juli und August lesen im Botanischen Garten jeden Donnerstagabend Spoken-Word-Autorinnen und -Autoren vom Verlag Der gesunde Menschenversand aus ihren neuen Werken. »Weiterlesen
© Valérie Giger
Botanischer Garten, Bern

Kuhkampf-Lyrik und Spoken-Rock

Der Walliser Autor Rolf Hermann (Die Gebirgspoeten) stellt im Botanischen Garten seinen neuen Sammelband «Eine Kuh namens Manhattan» vor. Mit musikalischer Unterstützung von seiner Spoken-Rock-Formation Trio Chäslädeli präsentiert Hermann lyrische Walliser Geschichten über Kuhkämpfe und weiss: Wenn eine Kuh «Honolulu» heisst, stehen ihre Chancen, den Kampf zu gewinnen deutlich schlechter, ... »Weiterlesen
© ZVG
Das Theater an der Effingerstrasse, Bern

«Ein Gegenpol zum ewigen Rauschen»

«Schreibstoff» heisst das Nachwuchsformat des Theaters an der Effingerstrasse. Mentorin ist die Schriftstellerin und Dramatikerin Gornaya. Im Interview spricht sie über Konkurrenz, überflüssige Figuren und Erfüllung. »Weiterlesen
Andri Beyeler erzählt elliptisch.© Beat Schweizer
Botanischer Garten, Bern

Gedanken im Konjunktiv

Der umgearbeitete Theatertext «Mondscheiner» von 
Andri Beyeler ist ein Formexperiment, das konsequent Gedankenmonologe dreier unbekannter Protagonisten präsentiert – und sie zeitlich gleichschaltet. Er liest im Botanischen Garten. »Weiterlesen
Reichen erzählt in «Auf der Strecki» von denen, die am Rand stehen geblieben sind. © Philip Delaquis
Botanischer Garten, Bern

Am Rand der Lebensrennstrecke

Roland Reichen berichtet in seinem neuen Roman «Auf der Strecki» einmal mehr von Schicksalen, die sich am Rand der Gesellschaft befinden. »Weiterlesen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden