mitgliederwerden grey iconMitglied werden

Kulturtipps

von Baze
© Jonas Moser
Irgendwo zwischen gutgelaunt und schwermütig oszilliert die neue EP «Aus wo fägt» von Basil Anliker alias Baze. Der Berner Rapper, der auf der kurzen Platte über Rastlosigkeit und Rausch dichtet, tritt am Streaming-Konzert bei Stage at Home, kuratiert von ISC, auf (Fr., 5.6., 19.30 Uhr). Machen Sie den ersten Satz:«We di Jedä liebt hesch irgendöppis fausch gmacht, we di Niemer liebt hesch Päch gha aber sicher nid aus fausch gmacht» (aus «I Muess Nüt») Und was soll der letzte sein?Gute Nacht. Bis Morgen. War schön!

 

Welche Songs empfehlen Sie für diese Woche und weshalb?

1. «A Pair of Brown Eyes» von The Pogues (1985). Die CD ist mir nach langer Zeit wieder in die Hände gefallen und die Songs von Shane MacGowan haben nichts von ihrer Dringlichkeit verloren.

2. «Any Party» von Feist. Geniale Frau, geniale Stimme. eigenständig, dynamisch, zerbrechlich, kraftvoll und stolz.

3. «M.I.S.S.I.S.S.I.P.P.I.» von Big K.R.I.T. Rapper, Sänger und Produzent aus Mississippi. Echte Musik, tiefgründig, tanzbar und fern jeglicher Allüren.


Zur Übersicht

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden