mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Bubi Rufener: «Verständnis für alle».© ZVG

«Viel von allem und zwar vom Guten»

Bubi Rufener, Sänger und Gitarrist von Bubi Eifach, ist Leiter der Contact Anlaufstelle Bern. Mit der BKA spricht er über die Situation der Süchtigen und das Leben nach Corona.

Bubi Rufener, wie geht es Ihnen in Zeiten von Corona?
Grundsätzlich gut. Wir in der ersten Welt haben Glück. Aber ich vermisse natürlich den Kontakt mit Freunden und Familie, Konzerte und Bubi Eifach. Ausschweifende Nächte mit vielen Menschen und viel Wein, und nicht zu vergessen ver­misse ich es, in der Frizerie in der Lorraine meine Haare schneiden zu lassen, ich bin frisurtechnisch recht hippiemässig unterwegs.

Wie empfinden Sie die momentane Stimmung in der Anlaufstelle?
Die Stimmung ist angespannt, aber unsere Benutzerinnen und Benutzer halten sich mehrheitlich super.

Wie schätzen Sie die aktuelle Lage der Süchtigen ein?
Für Menschen ohne festen Wohnsitz und Menschen, die sich eh schon am Rande der Gesellschaft bewegen, ist die ganze Situation sehr schwierig und belastend.

Was würden Sie sich seitens der Stadt wünschen, um die Situation der Contact-Patientinnen und -Patienten zu verbessern?
Ich wünsche mir von Politikerinnen und Politikern generell Verständnis und Respekt gegenüber allen Menschen. In Zeiten wie diesen ist es noch wichtiger, Rücksicht auf die Schwächsten zu nehmen und zueinander zu schauen. Aus­serdem möchte ich mich an dieser Stelle besonders bei allen Mitarbeitenden der Contact-Anlaufstelle und generell bei allen Mitarbeitenden in den diversen sozialen Institutionen bedanken! Ohne sie würde gar nichts gehen.

Sehen Sie Parallelen zwischen dem Musikerberuf und der Arbeit im sozialen Bereich?
Man sollte sich selber in beiden Berufen nicht zu ernst nehmen.

Woraus schöpfen Sie in dieser Zeit Kraft?
Sport, Musik, Lesen, Natur, Champagner.

Worauf freuen Sie sich nach Corona am meisten?
Auf ein grosses Fest mit ganz viel von allem und zwar vom Guten, bitte schön!

www.bubieifach.ch
www.contact-suchthilfe.ch

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden