mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Mit Affinität zur Düsternis und Melodie – Whispering Sons aus Belgien.© Berlijn
Fri-Son, Freiburg

In Melancholie

Geflüsterter, melancholischer Punk? Die Band Whispering Sons um Frontfrau Fenne Kuppens bricht gerne mit der Erwartungshaltung.

Die fünfköpfige Band Whispering Sons aus Belgien präsentiert auf ihrem Debütalbum «Image», das sie im letzten Oktober veröffentlichten, zehn Mal Post-Punk. Diesen setzen sie in einer Düsterkeit um, die einen in schleppende Melancholie versetzt. Das liegt nicht zuletzt an der tiefen Stimme der androgynen Frontfrau Fenne Kuppens, welche langsam und dringlich singt. Im wohl zugänglichsten Stück des Albums, «Alone», zeigt die Gruppe, die in ihren schwermütigeren Stücken manchmal an die Gothic-Band Bauhaus erinnert, ihre Affinität nicht nur zur Düsternis, sondern auch zur Melodie.

 

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden