mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Stephan Eicher singt im Casino Bern.© Maximilian Lederer
Casino, Bern

Im Bauch des Wals

Mit seiner lyrischen Floss-Konzert-Tour erreichte er viel Aufmerksamkeit, nun zeigt der Musiker Stephan Eicher den daraus entstandenen Film im Casino Bern.

«Das Floss der Unnötigen» nannte der Chansonnier Stephan Eicher sein Projekt. Im Titel klingt der Unmut an, der den Musiker aufgrund seiner prekären Situation als Kulturschaffender in der Pandemie erfasste. Anfang 2021 baute Eicher mit seiner Band ein Floss, damit die Unnötigen wieder ins Rampenlicht rücken. Die Besatzung bestand aus seinen Mitmusikern, dem Schlagzeuger Simon Baumann, dem Bassisten Simon Gerber und Reyn Ouwehand am Piano. Mit ihrer Freiluftbühne legten sie an verschiedenen Orten in der Schweiz an, auch im Morillon Park in Bern. Die Tour sorgte für Aufsehen, selbst die französische Ausgabe des Musikmagazins «Rolling Stone» berichtete darüber. Nun ist das, was vom Floss übrig blieb, vom Walfisch verschluckt worden – Eicher und seine Band spielen im grossen Bauch des Casino Bern. Dort tauft der Musiker sein neuestes Album «Ode»: Lieder auf Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch oder Berndeutsch, von einer sensiblen Poesie durchdrungen, teils ergänzt mit Worten des befreundeten Schriftstellers Martin Suter. Die besonderen Momente der Floss-Tour werden dabei in Form eines exklusiven Filmscreenings übertragen.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden