mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Seit 35 Jahren sind sie selber «mega episch»: Die goldenen Zitronen.© Frank Egel
Dachstock der Reitschule, Bern

Das gute Gewissen

Sie fassen den Irrsinn unserer Zeit seit 35 Jahren in tanzbare Songs mit Message: Die Hamburger Band Die Goldenen Zitronen gastieren im Dachstock der Reitschule. In Zeiten von Hasspredigern, Internet­trollen, unaufhaltsamer Gentrifizierung und Rechtsrutsch wohin man schaut, braucht es eine Band wie die seit den 80er-Jahren aktiven Goldenen Zitronen mehr denn je. Sie sind so etwas wie das gute Gewissen der Hamburger Musik­szene. Entstanden aus der Punkszene, deren Geist man immer noch mithört, macht die Band um Ted Gaier und Schorsch Kamerun neugierig auf in alle Richtungen aus­ufernde Musik, die immer eine Botschaft hat und zugleich unglaublich tanzbar ist. Im Dachstock geben sie ein Konzert, vorab spielen Göldin & Bit-Tuner ihren «politisch überblendeten Emo-Pop für eine digital verzerrte Generation».

In den Liedern des neuen Albums «More Than A Feeling», die Goldies tragen sie oft im Sprechgesang vor, geht es um Protest («Besser tanz ich, als G20»), angedrohte Mauern, «kollektive Ängste», Menschen, die sich Sorgen darüber machen, dass «ihre Kultur vor die Hunde geht» und die Ignoranz der Mächtigen. Die Goldies haben eine nette Antwort parat für all die Besserwisser und Fake-NewsSchreier: «Dein Gelaber: mega episch».

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden