mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Stress rappt über Enttäuschungen in der Liebe und Depressionen.© Cyrill Matter
Bierhübeli, Bern

Aufgetaut

Stress meldet sich nach fünf Jahren mit dem neuen Album «Sincèrement» zurück. Er spielt im Bierhübeli.

Fünf Jahre ist es her, seit der Lausanner Rapper Stress sein letztes Album veröffentlicht hat. Beinahe schien Andres Andrekson selber nicht mehr dran zu glauben, dass Stress noch einmal auftauen würde. Doch es ist da, das neue Album, und es heisst «Sincèrement». Wahrscheinlich, weil er ganz ehrlich auch über eigene Fehler, Liebesenttäuschungen und Depression rappt. Roher und zorniger brettert es im Stück «Fake», das Stress mit dem Zürcher Rapper Xen eingespielt hat. Vom Witz, wie er ihn auf seinem ersten und erfolgreichen Solo-Album «Billy Bear» zelebrierte, ist auf «Sincèrement» wenig übrig. Jetzt gilt es ernst.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden