mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Ilmars Šterns erzeugt Wolfsgeheul. © Ilmars Šterns
Berner Münster und Sonarraum Progr, Bern

Noch einen Zacken freier

Menschliche Wölfe und ein wummerndes Klavier: 
Zum 16. Mal lotet das Zoom-in-Festival aus, was 
improvisierte Musik alles sein kann. »Weiterlesen
«Mir ist egal, ob meine Musik trendy ist. Sie hat Daseinsberechtigung.» © Simon Iannelli
Bierhübeli, Bern / Mühle Hunziken, Rubigen

«Ich will nicht anecken»

Die Bernerin Jaël Malli, ehemalige Frontfrau von Lunik, hat nach einer längeren Pause soeben ihr zweites Studioalbum «Nothing To Hide» veröffentlicht. Im Bierhübeli tauft sie es mit der Albumbesetzung im Quintett. »Weiterlesen
© Gregor Brändli
Cafe Bar Mokka, Thun

Im Pop-Garten

Aufgewachsen in Nidau am Bielersee, ist der Singer-Songwriter James Gruntz seit seiner Platte «Belvedere» längst über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Auch sein neustes Album «Waves» schlägt hohe Wellen: Eine unverwechselbare Stimme und geschmeidiger Pop mit R'n'B-Einflüssen ergeben ein erfrischendes Gesamtkunstwerk. James Gruntz spielt in Trio im Mokka. »Weiterlesen
© Remo + Lisa Ubezio
Ono das Kulturlokal, Bern

Zarte Komplexität

Die erfolgreiche Schweizer Sängerin und Komponistin Sarah Buechi lebte unter anderem in Indien, Ghana oder in den Staaten. Das glaubt man in der Klangästhetik ihrer Songs wiederzuerkennen. Ihr viertes Album «Contradiction of Happiness» ist eine zarte, aber komplexe Jazzplatte, die sie mit ihrem Septett im Ono vorstellt. Den drei Streicherinnen kommt hier eine starke Rolle zu, Buechi gibt ihnen ... »Weiterlesen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden