mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Sopranistin Annina Haug. © J Overney
Französische Kirche, Bern

Sinnlich

Am Konzert «Cantique des Cantiques» singt das Ensemble Vocal d’Erguël vom Hohelied inspierierte Musik. 

Die Sprache, mit der zwei Liebende im biblischen Hohelied Salomos, dem «Lied der Lieder», körperliche Schönheit beschreiben und amouröses Begehren ausdrücken, ist sehr bildhaft und poetisch, und auf Social Media würde man heute vielleicht gar den Hashtag #wordporn verwenden. Zahlreiche Komponisten liessen sich von diesen sinnlichen Gedichten inspirieren, und die wohl allerneueste Vertonung kann man nun am Konzert «Cantique des Cantiques» des Ensembles Vocal d’Erguël als Uraufführung erleben: Der gemischte Chor, ein Ad-hoc-Orchester und die Mezzo-Sopranistin Annina Haug interpretieren unter der Leitung von Manuel Gerber die Klangschöpfung «Un poème» des Schweizer Komponisten Claude Rossel. Daneben stehen weitere Vokalwerke mit expliziten Bezügen zum Hohelied auf dem Programm, und zwar die Suite «Flos Campi» von Ralph Vaughan Williams sowie vier Motetten aus der Sammlung «Canticum canticorum» von Giovanni Pierluigi da Palestrina.

 

 

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden