mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Joanna Wicherek zu Gast in Mürren.© ZVG

Musikalische Abstecher nach Südamerika und Polen

Aus dem Konservatorium Bern und dem Hotel Regina Mürren spielen an je einem Abend die Konsi-­Lehrkräfte Virginia Arancio, Cordelia Hagmann und die polnische Pianistin Joanna Wicherek ein Konzert im Livestream.

Sechsmal pro Jahr geben Lehrkräfte des Konservatorium Bern im Rahmen der «Halbsieben»-Reihe Konzerte – teilweise begleitet von einer Gast­musikerin oder einem Gastmusiker. Tags darauf wird jenes Konzert normalerweise im Hotel Regina Mürren, wo Schülerinnen und Schüler aus der 
Talentförderung des Konsi Bern die Sommerakademie bestreiten, wiederholt. Aus dieser Kooperation ist laut 
Marcin Grochowina, Fachbereichsleiter für Tasteninstrumente, Theorie und Förderprogramm am Konsi Bern, überhaupt die Idee dazu entstanden, die «Halbsieben»-Konzerte zusätzlich dort zu präsentieren.

Mehr ist mehr

Am kommenden Konzert der «Halb­sieben»-Reihe präsentieren die Gitarristin Virginia Arancio und ihre Kollegin, die Violinistin Cordelia Hagmann, Musik aus Südamerika und Spanien wie etwa Tangos von Astor Piazzolla, ein andalusisches Wiegenlied oder Kammermusik vom berühmten und umstrittenen brasilianischen Komponisten und Autodidakten, Heitor
VillaLobos.

Weil «Fera – Eine poetische Spurensuche» per Livestream übertragen wird, ist eine erneute Aufführung in Mürren natürlich hinfällig. Aus diesem Anlass präsentiert in Mürren an dieser Stelle die ­polnische Pianistin und Klavierlehrerin am Konsi, Joanna Wicherek, ein reichhaltiges Programm pol­nischer Musik von bekannten Kom­ponisten wie Karol Szymanowski und Ignacy Jan Pa­derewski, aber auch hierzulande unbekannteren Musikschätzen von Maria Szymanowska, Paweł Mykietyn oder Wojciech Kilar – ebenfalls zu hören via Livestream. «Das Besondere an diesem Programm ist schon nur, dass wir es als Streaming durchführen können», sagt Grochowina. Die Konzerte der letzten beiden Monate mussten leider coronabedingt labgesagt werden. Bereits im Oktober 2020 hat Grochowina Streams aller Konzerte und Musizierstunden initiiert – mittlerweile bereits um die 50.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden