mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Joel Blido: vom Schüler zum Mutmusiker.© Marco Glanzmann
Interlaken Classics, Interlaken

Mit Musik Geschichten erzählen

Die Konzerte des traditionsreichen Festivals «Interlaken Classics» sind heuer über zwei Monate verteilt. Zum Auftakt spielen die Cellisten David Geringas und Joel Blido im Duett ein Meisterkonzert.

Der deutsche Cellist Joel Blido war erst 14 Jahre alt, als er 2013 zum ersten Mal im Rahmen des Festivals «Interlaken Classics» einen Meisterkurs beim litauischen Cellisten David Geringas besuchte. «Ich hatte ihn schon seit früher Kindheit idolisiert», sagt Blido, «sein Celloklang ist ausserordentlich gross und intensiv.» Um sich die Prinzipien und Techniken von dessen Cello­schule vertieft anzueignen, nahm Blido fortan regelmässig bei Geringas Unterricht. Neben der Präzision und der authentischen Umsetzung des
 Notentextes sei ihm der Ausdruck am wichtigsten, sagt Blido, «das heisst: Gefühle zeigen, Entwicklungen durchmachen, Kontraste hervorheben, Geschichten erzählen.»

Vom Schüler zum Duopartner

Offensichtlich zufrieden mit Blidos musikalischer Entwicklung, engagierte Geringas seinen Schüler in den letzten Jahren immer öfters als Duo­partner. In dieser Formation bestreiten die zwei am Freitag das Meisterkonzert, das die diesjährige Ausgabe des «Interlaken Classics» eröffnet. Zu hören gibt es neben dem «Concert Nouveau Nr. 13» von François Couperin und dem «Duett für zwei Celli D-Dur» von Gioachino Rossini auch zwei zeitgenössische Werke, je eines von Anatolijus Šenderovas und Valentin Silvestrov. Es sei ein melodisch betontes Programm, das bestimmt gut beim Publikum ankomme, ist Blido überzeugt.

Organisatorische Anpassungen

Nachdem das Festival letztes Jahr gänzlich abgesagt werden musste, sorgt das Organisationsteam von 
«Interlaken Classics» in diesem Jahr dafür, dass das traditionelle Festivalkonzept trotz den bekannten Herausforderungen umgesetzt werden kann. Relevante organisatorische Änderungen sind etwa die Verteilung der Konzerttermine über fast zwei Monate, die Reduktion der Orchestergrösse und zweifache Programmdurchläufe an einem Tag. Manche Konzerte, wie zum Beispiel die Meisterkonzerte mit Zakhar Bron, Reinhold Friedrich und Jeroen Berwaerts, finden unverändert gemäss der Vorjahresplanung statt.

Diverse Orte, in und bei Interlaken Fr., 21.5., bis 11.7.
Meisterkonzert Geringas/Blido:
Victoria-Jungfrau, Interlaken
Fr., 21.5., 18.30 und 20.30 Uhr
www.interlaken-classics.ch



Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden