mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
© ZVG
Le Cap, Französische Kirche, Bern

Inspiration Blau

Das Ensemble Horizonte ist zu Gast bei «L’art pour l’Aar» und spielt ein Konzert unter dem Motto «Bekenntnisse». «Einst werde ich liegen im Nirgend – bei einem Engel irgend», so endet das Gedicht «Zurufe» von Paul Klee. Diesen Aphorismus über die Vergänglichkeit verarbeitete der Berner Komponist Jean-Luc Darbellay in seiner Komposition «… bei einem Engel irgend» für Flöte, Klarinette, Harfe, Schlagzeug und Streichtrio.

Das Ensemble Horizonte, das das Stück 2017 in Hamburg uraufführte, bringt es nun erneut an seinem Gastauftritt im Rahmen der Reihe «L’art pour l’Aar» zum Klingen. Unter dem Motto «Bekenntnisse» präsentieren die Musiker*innen noch weitere zeitgenössische Kompositionen, etwa von Salvatore Sciarrino oder Max E. Keller, sowie als Septett «Jenseits der Bläue» des Leiters des Ensembles, Jörg-Peter Mittmann.

Le Cap, Französische Kirche, Bern
Mi., 22.9., 20 Uhr
www.artpourlaar.ch

 

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden