mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Cellistin Raphaela Gromes.© wildundleise
Bärenstutz1, Rüegisberg

Erzählendes Cello

Die Cellistin Raphaela Gromes spielt im Bärenstutz1 ihr Album «Imagination», das sich um Märchen dreht.

Ihre dynamische, charmante und energiereiche Spielweise wurde in der Presse mehrfach gelobt, ebenso die Technik, mit der sie ihr Instrument bis in irrwitzig hohe Tonlagen singen lässt: Die mehrfach ausgezeichnete Cellistin Raphaela Gromes ist zweifelsohne eine der vielversprechendsten Namen der jungen Klassikgeneration. Im Bärenstutz1 präsentiert die Münchnerin an der Seite von Daniel Dodds (Geige) und Julian Riem (Klavier) ihre Platte «Imagination», die einen in die Kindheit zurückversetzt. Das 2021 erschienene Album versammelt neue Arrangements aus der Feder von Julian Riem rund um Märchen. Darunter etwa Schumanns Märchenerzählungen, ein Auszug aus Mendelssohns Sommernachtstraum oder Tschaikowskys Walzer aus «Dornröschen».

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden