mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Kontrabassistin Käthi Steuri.© Julia Wesely
Aula im Progr, Bern

Die Musik besänftigt

An ihren Familienkonzerten bringt die Camerata Bern spielerisch 350 Jahre Musikgeschichte an die Kinder.

«Klassische Musik muss nicht immer ernst sein», sagt Käthi Steuri. Die Kontrabassistin spielt bei der Camerata Bern und moderiert das Programm «Im Zauberschloss der Musik». Die Musiker*innen spielen es an zwei 
Familienkonzerten für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren.

Dabei dreht sich alles um die Hexe Baba Jaga. Ihr Haus, das auf drei Hühnerbeinen steht, geht kaputt: «Wenn die Hexe zurückkommt und wütend ist, spielen wir das zeitgenössische Stück ‹Die Wut› von Patricia 
Kopatchinskaja.» Die Kinder würden dann nach Vorschlägen gefragt, wie die Hexe wieder besänftigt werden könne, verrät Steuri. Die Lösung liegt auf der Hand: mit Musik. Dazu greift die Camerata Bern auf den Barock-Komponisten Jean-Baptiste Lully zurück.

An ihren Familienkonzerten bringt die Camerata Bern spielerisch 350 Jahre Musikgeschichte an die Kinder – und beweist in 45 Minuten, wie packend diese sein kann.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden