mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© ZVG
Schloss Holligen, Bern

Instrumente stellen sich vor

Es klingt fast so, als würden sich die Instrumentgruppen bewusst einzeln vorstellen: da erklingen erst die Querflöte und die Klarinette, bevor sie ein intensiver Harfensturm ablöst, dem dann die Streicher noch den letzten Schliff verpassen. «Introduction et Allegro» von Ravel inspirierte sieben Musikerinnen und Musiker aus Bern, letztes Jahr das Ensemble Les Sept zu gründen, mit dem sie nebst ... »Weiterlesen
© ZVG
Aula Sek 1, Schulhausstrasse 32, Zollikofen

Arien und Mathematik

Während des Mathematikstudiums entdeckte der Franzose Gautier Joubert seine Leidenschaft für Operngesang. Der Bass bestreitet gemeinsam mit der Sopranistin und Banduristin Zoryana Mazko die 3. Abendmusik der Reformierten Kirche Zollikofen, am Klavier werden sie begleitet von Daniela Pezzo. Auf dem Programm stehen bekannte Opernarien und Werke aus der Ukraine. »Weiterlesen
© Gregor Hohenberg
Schloss Thun

Klingendes Schloss

Auch wenn sie sich mit Mozarts «Krönungskonzert» Zugang zu wichtigen Klavierschulen und Stipendien verschafft hat, ist die chinesisch-amerikanische Pianistin Claire Huangci mit ihrem Trio 
Machiavelli nicht auf Mozart fixiert. Die Chopin- und Rachmaninow-­Kennerin spielt an den Schlosskonzerten Thun gemeinsam mit der Violinistin Solenne Païdassi und dem Cellisten Tristan Cornut drei Klaviertrios ... »Weiterlesen
© ZVG
Kirche Scherzligen, Thun

Alles Original

Zu Zeiten von Mozart und Beethoven waren die Vorläuferinstrumente von Klavier und Querflöte, der Hammerflügel und die Traversflöte üblich. Am diesjährigen Abschlusskonzert «Beethoven trifft Mozart» der Schlosskonzerte Thun kommen diese Originalinstrumente zum Einsatz. Ursula Dütschler und Raymond Honing spielen am Konzert «Beethoven trifft Mozart» zweierlei Mozarts: einmal Wolfgang Amadeus, ... »Weiterlesen
Ein Mooseggmädel (Stefanie Frei) ist bereit für das Fest.© Simon Schwab
Weiler auf der Moosegg

In der Blubberblase

Regisseur Simon Burkhalter bringt eine zeitgemässe Adaption des «Schwarzwaldmädels», einer selten gespielten Operette von Leon Jessel, auf die Freilichtbühne Moosegg. »Weiterlesen
© Havlik Vojtech
Yehudi Menuhin Forum, Bern

Jahreszeiten der Musik

Jahreszeiten sind ein beliebtes musikalisches Motiv – Bernvocal widmet sich im Sommerkonzert den «Jahreszeiten der Liebe», den «Stagioni d’Amore» mit unter anderem Madrigalen von Biagio Marini. Das tut Bernvocal (Leitung: Fritz Krämer) mit sechs Stimmen, darunter jene der tschechischen Sopranistin Hana Blažíková (Bild), sowie mit Streichinstrumenten, einer Theorbe, einem Cembalo und ... »Weiterlesen
Florian Favre (Mitte) lässt sich beim Improvisieren wie auf einer Wolke davontragen. © Nicolas Masson
Diverse Orte, Thun und Umgebung

Im Wind der Moderne

Kammermusik, Jazz und Neue Musik: Die Schlosskonzerte Thun bieten eine breite Palette an Musikstilen. Etwa vom Florian Favre Trio und der Camerata Bern. »Weiterlesen
Shirley Grimes setzt ihre Wut und Ohnmachtsgefühle in Musik um.© Tabea Hüberli
Französische Kirche, Bern

Ein besseres Leben

Ihre Wut über die aktuelle politische Weltlage haben Shirley Grimes und Clíodhna Ní Aodáin in ein musikalisches Grossprojekt geleitet. Mit Orchester und Chor treten sie in der Französischen Kirche auf. »Weiterlesen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden