mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© Thomas Entzeroth
Marienkirche, Bern

Dem Romantiker zum Geburtstag

Der Komponist Josef Gabriel Rheinberger aus Vaduz würde in diesem Jahr seinen 180. Geburtstag feiern. Das professionelle Gesangsensemble Novocanto (Leitung: Willi Derungs) führt geistliche und weltliche Vokal- und Violinmusik des Romantikers auf. Als Solistinnen und Solisten treten unter anderem die Mezzosopranistin Isabelle Gichtbrock (Bild) und die Violinistin Theresa Bokany auf. »Weiterlesen
© Kinga Karpati
Casino Bern

Die Sprache der Tasten

Für ihre Musik interpretiert sie den Klang des Klaviers neu und übersetzt etwa Geräusche, die sie auf der Strasse aufschnappte, in die Sprache der Tasten. Die junge Warschauer Pianistin Hania Rani versammelt auf ihrem Debüt «Esja» Stücke, die nicht den klassischen Regeln folgen und sich in der Neo Klassik verorten lassen. Rani, die als Support von Ólafur Arnalds tourte, gibt im Casino ein ... »Weiterlesen
Mezzosopranistin Stephanie Szanto nimmt sich der lateinamerikanischen Weihnachtsmusik an.© Gerardo Garciacao
Französische Kirche, Bern

Unendlich

Mehr als Tango Nuevo, mehr als Kirchenmusik: Der Chor Collegium Vocale Bern bringt die «Misa Tango» von Palmeri auf die Bühne. »Weiterlesen
© Rolf Zimmermann
Nydeggkirche, Bern

Weihnächtliches Register

Alle weihnachtlichen Register zieht das Kammerorchester Elfenau für das Adventskonzert. Unter der Leitung von Chantal Wuhrmann und mit Konzertmeisterin Corinne Görner spielt das Kammerorchester Elfenau ausschliesslich nordeuropäische Kompositionen wie van Wassenaer, Svendsen, Stamitz, Grieg und Atterberg. Als Solisten fungieren der Violinist György Zerkula und die Bratschistin Julia Malkova ... »Weiterlesen
Volodin spielt «von innen heraus». © Marco Borggreve
Zentrum Paul Klee, Bern

Ein Spiegel des Komponisten

Der russische Pianist Alexei Volodin bringt an seinem Solorezital im Rahmen der Reihe «International Piano Series» im Zentrum Paul Klee Klavierfantasien von fünf Komponisten zum Klingen. »Weiterlesen
© ZVG
Casino Bern

Das Oratorium der Oratorien

Das Freiburger Barockorchester interpretiert Händels «Messias» mit ihrem typischen Fokus auf historische Aufführungspraxis. Das Oratorium, das auf opernhafte Elemente verzichtet und Jesus beschreibt, ohne ihn auftreten zu lassen, bringt Dirigent Trevor Pinnock für «Migros Classics» zum Erklingen, gemeinsam mit dem Barockorchester, der Zürcher Sing-Akademie und den Solisten Katherine Watson, ... »Weiterlesen
Ein Konzert zum 80. für den Komponisten und Pianisten Urs Peter Schneider.© Thomas Batschelet Biel
Yehudi Menuhin Forum, Bern

«Fantasievolle Strukturen»

Die Junge Sinfonie Bern spielt Stücke von, für und mit dem Komponisten und Pia­nisten Urs Peter Schneider, zu seinem 80. Geburtstag. »Weiterlesen
Sopranistin Anna Prohaska ist Solistin im von ihr miterarbeiteten Adventsprogramm der Camerata Bern.© Marco Borggreve
Casino Bern

Ungehemmt

Die Camerata Bern präsentiert 900 Jahre Musikgeschichte zum Thema Frauenbilder – mit den Solistinnen Anna Prohaska und Patricia Kopatchinskaja. »Weiterlesen
Der Tenor Benjamin Berweger.© Nico Seeger
Französische Kirche, Bern / Reformierte Kirche, Lyss

Im Freudentaumel

Mit Pauken und Trompeten: Der Konzertchor Rapperswil, ein Solistenensemble und das Orchester Opus Bern führen unter der Leitung von Peter Loosli festliche Weihnachtsmusik von Homilius und Bach auf. »Weiterlesen
Der Berner Kammerchor spielt Bachs dreistündiges Weihnachtsoratorium ungekürzt.© Veronika Stämpfli
Berner Münster

Ungehört

Ohne etwas auszulassen, aufgeteilt auf zwei Abende: so präsentiert der Berner Kammerchor unter der Leitung von Jörg Ritter mit Solistinnen und Solisten das monumentale Oratorium Bachs zu Weihnachten. »Weiterlesen
© Ramona Picenoni
MythenForum, Schwyz / Volkshaus Biel

Frisch gewagt ist halb gewonnen

Eine Opernstubete? Wenn etwas auf den ersten Blick nicht zusammenpasst, dann Oper und Volksmusik. Studierende des Opernstudios und ein Kammerorchester, beide von der Hochschule der Künste Bern, sowie Gastmusikerinnen und -musiker wagen sich unter der Leitung von Graziella Contratto, die beiden zu vermengen. In «Mythentöne» (Inszenierung: Mathias Behrends) treffen in Schwyz und Biel Arien auf ... »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden