mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
© The Film Collaborative
Progr-Hof, Bern

Nichts bleibt vergessen

Als die Leiche von Marsha P. Johnson im Jahr 1992 im Hudson River gefunden wurde, sprach die New Yorker Polizei von einem Selbstmord. Die beliebte Trans-Frau und selbsternannte «Street-Queen» war massgeblich an den Stonewall-Aufständen vor 50 Jahren beteiligt und gilt als eine der wichtigsten Aktivistinnen der LGBTQ-Bewegung. Queersicht und Prisma feiern das Jubiläum und zeigen den Film «The Death and Life of Marsha P. Johnson» (2017), der den Fall neu aufrollt. In der Turnhalle steigt später ihr zu Ehren eine Party.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden