mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Selma am Steuer, für einmal nicht im Analytikerinnenstuhl.© Praesens Film
Cinématte, Bern

Wollen Sie aufs Sofa?

«Wir, wir haben Gott zum Reden» – der aus Frankreich zurück­gekehrten Selma begnegnet viel Ablehnung, als sie in Tunis beginnt, in ihrer Wohnung Psychoanalyse anzubieten. Die einen wollen den Gewinn mit ihr teilen, ein Kunde wähnt sich in einem etwas anderen Etablissement, und der Kommentar der Polizei ist eindeutig: «Sex, Prison». Die Komödie «Un Divan à Tunis» von Manele ... »Weiterlesen
Trennen sich wegen einer Anderen: Aldo und Vanda.© Cineworx
Kino Rex, Bern

Willst du dich trennen?

Die Ehe ist ein Konstrukt, das immer wieder verhandelt
 werden will. «Lacci», der neuste Spielfilm von Daniele Luchetti, zeigt Aldo und Vanda, die sich – mit Streitereien vor den Kindern und mit impulsiven Racheaktionen – im Neapel der frühen 1980er Jahre trennen, nachdem Aldos Affäre ans Licht gekommen ist. In Rückblenden blicken die zwei alt gewordenen ehemals Verheirateten aus der Gegenwart ... »Weiterlesen
© Trigon-Film
Kino Rex, Bern

Um endlich ruhen zu können

In einem Bergdorf in Lesotho soll ein Stausee entstehen. Doch die alte und trauernde Witwe Mantoa, die den Tod herbeisehnt, will nur unter dieser Erde begraben werden. Das bildstarke Drama «This is not a Burial, it’s a Resurrection» – im Rennen um den internationalen Spielfilm-Oscar – des Regisseurs Lemohang Jeremiah Mosese zeigt die Rebellion einer alten Frau gegen die Interessen von Regierung ... »Weiterlesen
Eine Frau sucht einen Ausweg auf dem Alltag.© Natxo Martinez
Jetzt im Kino

Will ich mich heiraten?

Eine Frau, tausend Aufgaben und Hilfsarbeiten, die sie für ihre 
Familie und Freunde übernehmen muss, der Wunsch, die alte Schneiderei ihrer verstorbenen Mutter aufzumachen und eine Idee: sich selbst feiern – mit einer Hochzeit. Die spanische Familien­komödie «La Boda de Rosa» von Regisseurin Icíar Bollaín macht mit Witz auf unbezahlte Care-Arbeit von Frauen aufmerksam – und 
auf ... »Weiterlesen
Ein Leben im Dämmerzustand, am Rand der Zeit: Frances McDormand verkörpert die haltlose Fern. © Walt Disney
Jetzt im Kino

Nomadin wider Willen

Wenn ein Land sich seine Heimatlosen selber schafft: Fern sucht im Film «Nomadland» eine neue Heimat in der alten. »Weiterlesen
Gitter im Ring, im Kopf, im Herz, im Leben: Yulia in «Blindfold». © Contemporary Ukrainian Cinema
FIFF, Fribourg

Das Geschäft mit dem Krieg

Umkämpfte Gebiete – das internationale Filmfestival Fribourg (FIFF) zeigt Filmschaffen zu Krieg, Grenzerfahrungen, Wiederanfang und weiblicher Körper: aus der Ukraine, Bosnien-Herzegowina, Palästina und Rwanda. Und es widmet sich dem Genre Musikfilm. »Weiterlesen
Irrungen und Wirrungen einer Familie.© Filmcoopi
Jetzt im Kino

Familenglück, Familienchaos

Familiäre Verstrickungen sind umso dramatischer, je ärmer oder reicher die Familie ist. Der neue Spielfilm «Wanda, mein Wunder» der Schweizer Regisseurin Bettina Oberli («Die Herbstzeitlosen», 2006) zeigt die reiche Familie Wegmeister-Gloor im Dilemma mit der Pflegehilfe: Das durch einen Schlaganfall pflegebedürftig gewordene Familienoberhaupt, Josef, erlebt rasante Besserung. Die Nachricht, ... »Weiterlesen
Nelly, gespielt von Steffi Fries, sorgt in «Eden für Jeden» erst für Chaos, dann für ein Miteinander jenseits der Gartenordnung. © Ascot Elite Entertainment Group
Open Air Kino Murten

Zwischen Multikulti und Bünzlitum

Am diesjährigen Open Air Cinema Murten werden neben internationalen Filmen auch einige Schweizer Produktionen gezeigt. Eine davon ist «Eden für jeden – jedem siis Gärtli», der neuste Spielfilm von Rolf Lyssy. »Weiterlesen
Not Vital und die Welt - Thema eines neuen Dokfilms.© Reck Filmproduktion
Kino Rex, Bern

Berg auf dem Rücken

Not Vital und wie er die Welt sieht - dies das Thema von «Not me - A Journey With Not Vital». «Das Kamel hat mich immer interessiert», erzählt der Bündner Künstler Not Vital, «es trägt einen Berg auf dem Rücken.» Die Aufnahmen aus dem Dokumentarfilm zeigen ihn bei der Begegnung mit dem inspirierenden Tier. Vitals berühmte «Kamelköpfe» aus Gips (Bild) wurden in Kunstaustellungen ... »Weiterlesen
© DCM Film Distribution (Schweiz)
Kino Rex, Bern

Moralist in Berlin

Anfang der Dreissigerjahre in Berlin. Fabian (Tom Schilling) arbeitet tagsüber als Werbetexter in einer Zigarettenfabrik, nachts zieht er mit seinem besten Freund Labude durch Kneipen, Bordelle und Künstler­ateliers. Während sich Labude durch die politischen Unsicherheiten zusehends radikalisieren lässt, wird Fabian immer mehr zum distanzierten Beobachter. Das Filmdrama «Fabian oder der Gang ... »Weiterlesen
© Trigon Film

Das Glück wohnt im Himalaja

Als junger Lehrer aus Thimphu, der Hauptstadt Bhutans, wird 
Ugyen von seinen Vorgesetzten nach Lunana im bhutanischen 
Himalaja entsendet. Nur ungern begibt sich Ugyen auf einen achttägigen Treck, um das Dorf Lhedi zu erreichen, wo ein Dutzend lernbegierige Kinder auf ihn warten. Im Debütfilm «Lunana» von Pawo Choyning Dorji, den er mit Laien teils in einer Höhe von 4200 Meter über Meer ... »Weiterlesen
Weitere Artikel

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden