mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Weinsteins Fall im Kino.© Universal
Jetzt im Kino

Weinsteins Fall

Die Me-Too-Bewegung brachte so manche Männerkarriere in Hollywood zum Stillstand. Prominent die von Harvey Weinstein. Nun kommt sein Fall mit «She Said» ins Kino. Zoe Kazan und Carey Mulligan in der Rolle der Journalistinnen Jodi Kantor und Megan Twohey decken den sexuellen Missbrauch auf, den Weinstein jahrelang betrieben hatte. Der Film zeigt die intensive Vorarbeit zum entscheidenden Artikel ... »Weiterlesen
Findus will feiern. © Filmcopy
Kino Rex, Bern

Findus will dieses Fest

Ein verknackter Fuss - dabei sollte er doch den Christbaum nachhause schleppen und fürs Festmahl einkaufen. Und zu allem obendrauf tobt ein Schneesturm. Der liebenswürdige Pettersson fällt aus, Kater Findus muss übernehmen. Der scheut sich nicht, diverse Tierfreunde einzuspannen – und den schrulligen Gustavsson. Denn das grosse Fest will Findus sich nicht entgehen lassen. «Petterson und Findus: ... »Weiterlesen
© Ascot Elite
Kino Rex, Bern

Keineswegs hölzern

Pinocchio kennt wohl jede*r, aber so noch nicht: In «Guillermo 
del Toro’s Pinocchio» greift der mexikanische Filmemacher der 
Marionette von Carlo Collodi mit Stop-Motion unter die Arme. Der um seinen Sohn trauernde Holzschnitzer Geppetto gewinnt durch Magie ein neues Kind. Pinocchio ist aber nicht ganz so brav, wie vielleicht erhofft, aber trotzdem sehr liebenswert. »Weiterlesen
Läuft im Lichtspiel und im Rex: «Joe Bullet»© ZVG
Lichtspiel und Kino Rex, Bern

Brisant, gestern und heute

Fussball, Korruption und Intrigen: Es geht nicht um Katar, sondern um den Film «Joe Bullet». 1971 produziert, kam er erst zwei Jahre später in südafrikanische Kinos – eine Sensation, da er einer der ersten Filme mit durchweg Schwarzer Besetzung war. Kurz darauf wurde er von der Apartheid-Regierung verboten. Nun ist der Actionfilm in der Reihe «Südafrikanisches Kino» im Lichtspiel und Kino ... »Weiterlesen
Von der einfachen, jungen Frau entwickelt sich Heidi zur rachedurstigen Kämpferin. Im Hintergrund: das Matterhorn.© Exploitation Films
Jetzt im Kino

Wenn Heidi Faschisten aufschlitzt

Endlich zieht «Mad Heidi» in die Kinos ein. Im Exploitation-Film, der grösstenteils von 
Fans finanziert wurde, erhebt sich Heidi aus den Bergen mit tödlichen Fightmoves gegen einen faschistischen Käsemonopolisten. »Weiterlesen
Jetzt im Kino

Dem Comic entsprungen

Im Kinderfilm «Der kleine Nick erzählt vom Glück» entspringt der Comic-Junge dem Papier. Die Geschichte handelt nicht nur von ihm, sondern auch von seinen Schöpfern. Sie erzählt von der Freundschaft des Comicautors René Goscinny mit dem Zeichner Jean-Jacques Sempé im Paris der 1950er-Jahre. Nick schlüpft immer wieder zurück ins Blatt und damit in seine Geschichten, die lustiger nicht sein ... »Weiterlesen
© Nord-Ouest Films, Arte France Cinema
Jetzt im Kino

Familie der Verlassenen

Elisabeth wird von ihrem Ehemann verlassen. Nun muss sie ihr Leben und das ihrer beiden Teenagerkinder Matthias und Judith alleine in die Hand nehmen. Sie heuert bei einem Liveradio an, das nachts auf Sendung geht, und hört Fremden zu. Die Geschichte der 18-jährigen Anruferin Talulah, die sich in den Strassen von Paris alleine durchschlägt, berührt sie. Elisabeth nimmt Talulah bei sich auf. ... »Weiterlesen
Jetzt im Kino

Malerei auf der Leinwand

Wie lernt man eine*n Künstler*in kennen? Man kann eine Ausstellung besuchen, in der die Werke der Person ausgestellt sind. Oder man schaut einen Film. Zum Beispiel «Goya, Carrière & The Ghost of Buñuel». Der kürzlich verstorbene Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler Jean-Claude Carrière führt darin durch das Werk des spanischen Malers Francisco de Goya. Nicht ohne Bezug zu weiteren ... »Weiterlesen
© Prasens
Jetzt im Kino

Rap, Sushi und Oper

Sein Studium überzeugt ihn nicht, entsprechend selten besucht Antoine, gespielt vom Musiker Mohamed Belkhir, seine Buch
haltungs-Vorlesungen. Was er wirklich mag, ist Rap. So spielt sich sein Leben zwischen seinem Nebenjob als Sushi-Lieferant und Rap-Battles ab, in denen er ziemlich gut ist. Bis er zufällig auf eine Gesangslehrerin trifft, die von seiner Stimme beeindruckt ist und in ihm einen ... »Weiterlesen
Filmset am See: Das Kollektiv dreht auch in den gemeinsamen Ferien Pornos.© Climage
Kino Rex, Bern

Intim mit einem Pornokollektiv

Der Dokfilm «Ardente.x.s» erzählt von sechs Feminist*innen aus Lausanne, die neben Job und Studium ethische Pornos drehen. Regisseur Patrick Muroni begleitete sie zwischen Filmset und Diskussionsrunden. »Weiterlesen
© Xenix
Jetzt im Kino

(Keine) Falten erlaubt

Superschöne und Superreiche geniessen ihre Zeit auf einer Luxusyacht. Der Kapitän ist jedoch dauerbetrunken und die Crew muss sich allen Wünschen der Gäste beugen. Schlussendlich strandet die illustre Gesellschaft auf einer einsamen Insel, wo die Machtverhältnisse umgedreht werden. Mit dem Titel «Triangle of Sadness» spielt der schwedische Regisseurs Ruben Östlund auf die Sorgenfalte an. ... »Weiterlesen
Weitere Artikel

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden