mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Farbenfrohes Spektakel: «Krabat» vom Vor Ort Theater.© Philipp Zinniker
Diverse Orte, Bern und Thun

Weihnachtshelden

Der Dezember steht im Zeichen von bekannten Weihnachtsgeschichten für Kinder. Eine chronologische Übersicht zu weihnächtlichen Klassikern und (Super-)Heldengeschichten in Bern und Thun.

Gegen Kindergeschichtenklassiker von Otfried Preussler oder den Gebrüdern Grimm ist kein zeitgenössisches Geschichtenkraut gewachsen – vor allem in der Weihnachtszeit.

Und wo fängt man an, angesichts der adventigen Angebotsfülle? Am besten an dem Punkt, der Weihnachten erst ausgelöst hat: der Geburt des Jesuskinds. Seit 1993 erzählt im Berner Puppentheater ein knuffiger Putto-Engel humorvoll «D’Wienachtsgschicht» ab der christlichen Stunde Null (ab 6 Jahren, Vorstellungen bis 24.12.).

Wenn der Advent den Schnee auslässt, kann man mit einer Art Schneereigen, nämlich der Geschichte «Frau Holle» der Gebrüder Grimm aus dem Jahr 1812, nachhelfen. Die Märchen Bühne Bern erzählt im Theater National von den Kissenfedern und dem Goldkleid (ab 4 Jahren, Premiere: So, 3.12., 14 Uhr. Vorstellungen bis 27.1.2018).

Düster-rockige Raben

Tabellenführer ist der deutsche Erzählmeister Otfried Preussler. Aus der Feder des Autors ist «Die kleine Hexe», die in der klirrenden Kälte mit ihrem Raben Abraxas umherhext und alle Regeln bricht, um an der Walpurgisnacht teilnehmen zu können. Das Ensemble Ufo der Jungen Bühne Bern setzt das Buch frei um (ab 5 Jahren, Premiere: Fr., 1.12., 20 Uhr. Vorstellungen bis 7.1.2018).

Apropos Raben: Die Geschichte um den Jungen Krabat, der von seiner Liebsten auch in Rabengestalt erkannt wird und sich so gegen die schwarze Magie wendet, wird von der Berner Theatergruppe Vorort im Stadttheater Bern interpretiert, der es immer wieder gelingt, besondere Stimmungen zu kreieren. Unter der Regie von Jonathan Loosli und Matthis Künzler sorgt die Berner Band Kummerbuben für den passenden düster-rockigen Sound (ab 8 Jahren, Premiere: Mi., 6.12., 18 Uhr. Vorstellungen bis 22.1.2018). Auch die Kunstgesellschaft Thun zeigt eine «Krabat»-Version – von der Gruppe a-gon aus München im KKThun (ab 10 Jahren, So., 3.12., 17 Uhr).

In der Heiteren Fahne widmet sich das Theater Maiezyt den Weihnachtshelden. «Superhelden» wurde mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen erarbeitet (Fr., 1.12., 19 Uhr und Sa., 2.12., 16 Uhr).

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden