mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Die böse Dornröschen-Fee im Kostüm wie im Disney-Film «Maleficent».© Monika Mullis
Theater National, Bern

Wachgeküsst

Sie sticht sich an einer Spindel und fällt in einen 100-jährigen Schlaf: Die Märchen Bühne Bern bringt «Dornröschen» ins National.

Aus Wut darüber, dass sie nicht zur Taufe der neugeborenen Königstochter eingeladen wurde, belegt die Fee ein ganzes Königreich mit einem Fluch: Die Prinzessin werde sich an ihrem 16. Geburtstag an einer Spindel stechen und sterben. Daraufhin fallen sie und das ganze Königreich in einen 100-jährigen Schlaf, aus dem einzig ein Prinz die Prinzessin wachküssen kann. 

Der perfekte Weihnachtsstoff

So altmodisch und altbekannt die «Dornröschen»-Geschichte auch sein mag: Das bunte Treiben im Königreich, die teuflische Fee Malefiz und die singenden und helfenden Amseln sind der perfekte Weihnachtsmärchen-Stoff. Unter der Leitung von Alain Thélin bringt die Märchen Bühne Bern im Theater National mit einem Ensemble bestehend aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Geschichte der Gebrüder Grimm aus dem Jahr 1812 auf die Bühne. Die Gruppe, die bereits zum 56. Mal Märchen um die Weihnachtszeit präsentiert, entführt Kinder ab 4 Jahren in die magische Welt Dornröschens.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden