mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© ZVG
Botanischer Garten, Bern

Gartenzauber

Im «Zaubergarten» gibt es für Kinder ab 6 Jahren allerlei zu entdecken. Da die Walpurgisnacht näher rückt, ist es an diesem letzten Mittwoch des Monats an der Zeit, mit dem Hexenbesen in die Lüfte zu steigen. Im Botanischen Garten bauen sich die Zauberlehrlinge an der Veranstaltung «Von der Walpurgisnacht» einen eigenen Flugbesen, um dann durch den verzauberten Garten zu schweben. »Weiterlesen
© ZVG
Tojo Theater Reitschule, Bern

Wenn der Bruder doch nicht kommt

Eine Mutter zerbricht am Tod ihres ungeborenen Kindes beinahe: Diese Perspektive ist nicht unbekannt. Aber wie geht ein Kind damit um, dass das erwartete Geschwisterchen nun doch nicht auf die Welt kommt? Damit setzt sich «Let’s play – Ein Spiel für Benny», ein Theaterstück von Bettina Wegenast für Kinder ab neun Jahren, auseinander. »Weiterlesen
© Kunstmuseum Bern
Kunstmuseum Bern

Farbkleckse

Einmal pro Quartal öffnet das Kunstmuseum Bern seine Schätze für die Kleinen. An der Sonderführung «Kunstspatz» erzählen Anina Büschlen und Regula Bühler lebhafte Geschichten zu den Kunstwerken. Nach dem Spaziergang darf im Atelier des Museums zu Farbe und Pinsel gegriffen und der Fantasie freien Lauf gelassen werden. »Weiterlesen
© Cyrill Zumbrunn
Schloss Spiez

Reinschauen, färben, überraschen

Das Schloss Spiez erwacht aus dem Winterschlaf und öffnet am Karfreitag seine Tore. Das traditionelle Eröffnungsfest wird am Ostermontag gefeiert mit offenen Türen zum Festsaal, zur Schlossküche und zu den Bubenbergstuben. Angeboten werden Führungen durch das Schloss, es werden Eier gefärbt und getütscht. Ausserdem wartet im Schlossgarten eine Osterüberraschung.e »Weiterlesen
MO 22.04.2019 11.00
© Kunstmuseum Bern
Kunstmuseum Thun

Kleine Kunstphilosophen

Dass Kinder Philosophen sind, beweisen ihre Fragen, mit denen sie die Erwachsenen täglich in Verlegenheit bringen. Am Workshop «Sonntag im Museum 2019» können sich Kinder mit Begleitpersonen bei der Bildbetrachtung über Kunst und mehr äussern. Thema im Februar sind die «Spuren». Während die Erwachsenen auf eine andere Führung gehen können, lernen die Kleinen verschiedene Materialien kennen ... »Weiterlesen
© ZVG
Dählhölzli, Tierpark Bern

Verteilen statt verstecken

Eigentlich versteckt er ja die Eier – aber im Dählhölzli verteilt er sie lieber. Der Osterhase ist schenkfreudig und hoppelt, hoffentlich ohne Eier zu beschädigen, durch den Berner Tierpark. Im Vivarium erzählt zudem Dodo Eggli drei Märchen über den Osterhasen. »Weiterlesen
© NMBE/Schäublin
Naturhistorisches Museum Bern

Steinaltes für ganz Junge

Bereits das Wort Bagger im Titel der Führung «Stachelhäuter und Bagger» lässt wohl die Herzen vieler Kinder höherschlagen. An der Familienführung im Naturhistorischen Museum können Kinder ab 6 Jahren erfahren, was geschieht, wenn «Urwelt und Zement» sich begegnen. Wie werden die steinalten Fossilien aus den Stein­brüchen geborgen? »Weiterlesen
© Katja Lang
Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee, Bern

Zwischen Stempeln und Schablonen

Man klebe eine Schnur in der gewünschten Form auf eine Karte und fertig ist der Stempel. Das Offene Atelier vom Kindermuseum Creaviva widmet sich im April der seltenen Schnurdruck-Technik. Für schöne und spannende Farbgrundierung sorgen zudem Schablonen, die mit Neopastell ausgefüllt werden können. »Weiterlesen
Der Tierpark Hofer: Fabelwesen inspiriert von altem Schulmaterial.© SMB
Kulturhof Schloss Köniz

«Einbeinstrauss» aus Abakus

Das Schulmuseum Bern präsentiert in der neuen Sonderausstellung «Vom Globus zum Zweikugelfisch» zweierlei Anschauungsobjekte: altes Schulmaterial aus dem Naturkundeunterricht und daraus geschaffene Fantasietiere. »Weiterlesen
© Nora Ryer
Chinderbuechlade, Bern

Ferien im Buchladen

Kinder, die in der Schule soeben lesen gelernt haben, verschlingen oft ganze Bücher in einem Tag. Wer in den Frühlingsferien zu Hause bleibt, der darf sich einen Traum erfüllen: Im Schaufenster des Chinderbuechlade kann in Ruhe während einer halben Stunde in einem ausgewählten Buch gelesen werden – danach darf man es umsonst mit nach Hause nehmen. Das gibt es sonst nur im Märchen. »Weiterlesen
Do 11.04.2019 BIS 18.04.2019
Wer den Baum hochklettert, findet ein Nest mit Bewohnern.© NMBE/Schäublin
Naturhistorisches Museum Bern

Die Museumsbuche

Ein Wald mitsamt seinen Waldbewohnern ist im 
Naturhistorischen Museum Bern entstanden. «Picas Nest» ist eine kindergerechte Ausstellung zum Beklettern. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden