mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© ZVG
Grosse Halle der Reitschule, Bern

Starker weiblicher Tango

Noch immer dominieren im Tango Männerstimmen, der führende Mann und Musiker. Nicht so beim Duo Dominga Tango aus Buenos Aires, das mit Cello (Violeta García) und Piano (Ana Micozzi) alte und neue Tangos interpretiert, die für viel tanzbare Abwechslung im teils eher standardisierten Milonga-Repertoire sorgen. Auf ihrer ersten Europatournee stellen Dominga Tango ihr Album «Chapa y Pintura» vor. ... »Weiterlesen
© ZVG
Kapitel, Bern

Fast ein Heimspiel

Der Luzerner DJ und Produzent Khainz ist ein Exportschlager und hat sich seit den 90er-Jahren dem Techno verschrieben. Nach Auftritten in Mexiko, Thailand, Japan, Brasilien und Südafrika kommt der Vielgereiste nun ins Kapitel. Lokales Rave-Futter gibt es von DJ Stereoid und Difraktive. »Weiterlesen
© Ivan Roth
ISC Club, Bern

Coolste Attitüde mit Dessert

Vom DJ-Pult her strömt die pure Coolness und auf der Tanzfläche treibt der Sound zur Tanzekstase, wenn Illegyalz (Bild) an den Reglern sind und Hip-Hop, Trap und Dancehall auflegen. An der «Boasty»-Party erhält das Berner DJ-Duo Unterstützung von Soul Rebel Sounds – Gründer der Party-Reihe «Chocolate from Kingston». »Weiterlesen
© Rutger Prins
Dachstock der Reitschule, Bern

Düstere Sonne

Mitte der 90er-Jahre verschrieben sich Rene Verdult und Micha und Milan Heyboer aus Utrecht unter dem Namen Black Sun Empire dem Neurofunk, einem Subgenre des Drum ’n’ Bass. Kurze Snaredrums, vibrierende Basslinien und düstere, kalte Klanglandschaften charakterisieren den Sound der Formation, die an der «Dark­side»-Reihe des Dachstocks auftritt. »Weiterlesen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden