mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Eine konfliktbeladene Beziehung: Cio-Cio-San und Pinkerton.© Marshall Light Studio
Stadttheater Biel und Solothurn

Zart und hart

In der Oper «Madama Butterfly», aufgeführt am Theater Biel und Solothurn, prallen Kulturen aufeinander. Musik kann Emotionen vermitteln: Louis Désiré inszeniert am Theater Orchester Biel Solothurn Giacomo Puccinis konfliktbeladene Oper «Madama Butterfly». Die «tragedia giapponese» spielt in Japan um 1900 und erzählt die tra­gische Geschichte der jungen Geisha Cio-Cio-San (Hye Myung Kang), genannt Butterfly, die den amerikanischen Marineoffizier Pinkerton (Rodrigo Porras Garulo) heiratet. Der Amerikaner reist alsbald ab und lässt sie wartend zurück. Musikalisch prallen die Kulturen mit unterschiedlichen Klangfarben aufeinander: Während die östlichen Stücke eine zarte, sinnliche Welt aufweisen, kracht der Westen mit harten Klängen in die fernöstliche Kultur.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden