mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Daniela Ruocco hinterfragt den Sexismus von Reggaeton. © Mali Lazell
Dampfzentrale, Bern

Sie bewegt sich alleine

Die in Deutschland und Uruguay aufgewachsene Schauspielerin, Performerin und Autorin Daniela Ruocco setzt sich mit ihrer Identität als Latina und dem Sexismus des Reggaeton auseinander. Was als Plattentaufe beginnt, schwenkt um in eine Lecture-Performance und endet in einer sonderbaren Messe. Ihr Auftritt «En mi Imperio perreo sola», was soviel heisst wie «In meinem Reich bewege ich mich allein», erweckt feministische Reggaeton-Vorbilder zum Leben.

In der Printausgabe der BKA N°31 war im Titel und Text irrtümlich von «Twerken» die Rede. Die Redaktion entschuldigt sich für diese Falschbezeichnung. 

 

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden