mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
© Annette Boutellier
Vidmar 1, Liebefeld

Nur ein Spuk

«Vielleicht ist er ein Gespenst, die Familie ein Spuk, die Gesellschaft ein Fegefeuer im Mondlicht», schrieb die «FAZ» über Harold Pinters Theaterstück «Mondlicht» (1993). Der britische Meister des absurden Theaters erzählt darin von den letzten Stunden eines Beamten und beleuchtet die Themen Abschied, Verlustgefühle und Rachegelüste. Johannes Lepper inszeniert das Stück mit Stéphane Maeder und Chantal Le Moign (Bild) in den Hauptrollen.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden