mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
© Cécile Keller
Meinen-Areal, Bern

Zeremonie statt totes Fleisch

Das 12 000 Quadratmeter grosse Meinen-Areal zwischen Schwarz­torstrasse und Brunnmattstrasse steht leer. Bis dort in einigen Jahren Büros, Wohnungen und ein Quartiertreffpunkt Platz finden, wird das Areal zwischengenutzt, etwa für künstlerische Interventionen. So führt etwa die Berner Performancekünstlerin Cécile Keller an einem vom Kunstraum Gepard 14 im Rahmen von Connected Space organisierten Anlass als «Zeremonienmeisterin» durch die frühere Metzgerei.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden