mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Léonard Périès stellt seine Kunst aus: Auf dem Bahnhofplatz.© ZVG
Bahnhofplatz, Bern

Wölfe am Bahnhof

Adolf Wölfli, der sich selbst als «Skt Adolf=Groß=Groß=Gott» bezeichnete, schuf ein Werk von 25 000 Seiten.

Damit mag er der berühmteste Künstler sein, der in der Psychiatrie Waldau lebte und arbeitete - er ist aber bei Weitem nicht der einzige. Auch heute sind Menschen mit psychischen Leiden künstlerisch tätig. Auf dem Bahnhofplatz macht die Plakataktion «Der Wolf ist los» die oft als «outsider art» bezeichnete Kunst sichtbar: im Herzen von Bern, organisiert von Kulturpunkt im Progr. Mit von der Partie sind Kunstschaffende aus dem Atelier Rohling und der Kunstwerkstatt Waldau. 


 

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden