mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Monsignore Dies thematisiert mit «Try me» den weihnachtlichen Konsumwahn. © Kiss the design, Lausanne
Diverse Orte, Bern und Jura

Streifzug durch die Region

Die Cantonale Berne Jura zeigt Arbeiten von rund 400 Künstlerinnen und Künstlern, die im Kanton Bern oder Jura wohnen, arbeiten oder einer der beiden Kunstszenen angehören. Eine Tour (mit Pause).

Das Kunstmuseum Thun nimmt die Bezeichnung Weihnachtsausstellung der Cantonale Berne Jura wörtlich und zeigt in der Schau «O Tannenbaum, o Tannenbaum» künstlerische Positionen zu Weihnachten. Der Bieler Monsignore Dies zum Beispiel stopft Lametta, Kerzenwachs, einen Jesus am Kreuz und sonstiges Zeug aus dem Adventshandel in ein Schaufenster. Höhnisch lacht der Titel: «Try Me», da ja Verschwendung und Gier zu diesem Fest gehören wie «Last Christmas» im Radio. Unsere Tour de Noël führt sodann in den Kunstraum La Nef in Le Noirmont. Die umgenutzte Kirche verspricht eine «barocke Atmosphäre», in der Beiträge vom Berner Maler Alex Güdel bis zur Lausanner Jungkünstlerin Maeva Rosset zu sehen sind.

Kuriositäten

Eine andere Epoche interessierte die Jury des Musée jurassien des Arts in Moutier: die Renaissance, in der das Sammeln von Kuriositäten, den «mirabilia, naturalia und scientifica», von einem neuen Verständnis der Welt zeugte. Zur Debatte stehen auch heutige Verhältnisse zu Natur, Wissenschaft und der «Welt des Unerklärlichen». Danach sieht man den Teppich inmitten der Werke im Kunstraum Les Halles in Porrentruy mit anderen Augen: Ob der wohl fliegen kann? Apropos Reisen: Das ist eines der Themen im Kunsthaus Langenthal.

Echos

Jetzt ist ein guter Moment für einen Spaziergang, bevor die Tour weitergeht. In der Nähe von Seen befinden sich das Kunsthaus Interlaken mit 20 Exponaten und das Centre Pasquart in Biel, das 53 Werke versammelt. Hier erhält Jerry Haenggli für seine «sehr eigene Bildsprache» und «stilistische Reife» den Prix Kunstverein Biel.

Bevorzugt man die Aare, liegen Kunsthalle und Stadtgalerie Bern nahe. Letztere beschäftigt sich mit «Echos» in der Kunst: Prozesse der Imitation, Reproduktion, Spiegelung oder Referenz. Weihnachten scheint abwesend – bis der Blick auf die Begriffe «Maria» und «Mantel» im Titel eines Werks fällt.

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden