mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
«Einfaches in Einzigartiges transformieren», sagt Bernd Nicolaisen über seine Gletscherfotografie. Bild: «Breida» (Island, 2014).© Bernd Nicolaisen
Galerie Kunstreich, Bern

Rohe Schönheit

Unterwegs in den Gletscherwelten von Island und der Schweiz hat der Berner Fotograf Bernd Nicolaisen in seinen Aufnahmen einzigartige Momente dieser verborgenen Welt festgehalten.

Der Berner Fotograf Bernd Nicolaisen hat sich in seinem Schaffen zum Ziel gesetzt, Fundstücke aufzuspüren und ihnen eine Plattform zu geben. Seine Aufnahmen zeigen das Innenleben der Gletscher. Sie geben Einblick in eine Welt, die im Verborgenen liegt. Diese Welt ist einsam, kalt und wirkt mystisch. Zugleich aber wirkt ihre rohe, einfache Schönheit anziehend. Das fast unwirkliche Tiefblau und Türkis des Eises hat etwas Magisches. Die detaillierten Oberflächenstrukturen und Sedimentablagerungen, welche in den Nahaufnahmen zur Geltung kommen, gleichen Materialstudien.

Entstanden sind die Fotografien für das Projekt «Restlicht» zwischen 2004 und 2016 an unterschiedlichen Orten in Island und der Schweiz. Für seine Aufnahmen, die er anfangs analog, später digital herstellte, nimmt sich Nicolaisen Zeit, um, wie er selbst beschreibt, «Einfaches in Einzigartiges zu transformieren».

Die Fotografien werden demnächst in der Berner Galerie Kunstreich ausgestellt.

www.berndnicolaisen.com

www.kunstreich.ch

 

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden