mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Hören, tasten, sehen: Das Blindenmuseum setzt auf Sinne zur Sensibilisierung.© digitalemassarbeit.ch
Schweizerisches Blindmuseum, Zolllikofen

Museum zum Anfassen

Das Schweizerische Blindenmuseum «anders sehen» vermittelt Besuchenden in seiner Dauerausstellung einen neuen Blick auf das Leben mit Sehbehinderung oder Blindheit. Grau ist der Raum und grau sind auch die Video-Porträts betroffener Personen, welche im Foyer des Schweizerischen Blindenmuseums gezeigt werden. Die Farbwahl ist ein bewusster Entscheid: «Viele Menschen denken beim Thema Blindheit an einen kompletten Verlust der Sehfähigkeit und weniger an Sehbehinderungen, bei denen noch immer Farbnuancen wahrgenommen werden können», erklärt Museumsleiterin Silvia Brüllhardt.

Hören und Tasten

Der Rundgang ist dadurch auch für Interessierte mit eingeschränktem oder ohne Hör- und Sehvermögen zugänglich. «Anders sehen» schafft Sinnes­erlebnisse und Raum für die Sensibilisierung zum Thema. Das 
Museum bietet Workshops für Schulklassen und Studierende, aber auch Teamanlässe an.

Schweizerisches Blindenmuseum, Zollikofen
Dauersausstellung «anders sehen»

www.blindenmuseum.ch

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden