mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Siebdruck des Werks «Mural» (2009) von Christine Streuli. © Lorenz Bögli
Galerie Kornfeld, Bern

Kunstwerke unter Druck

Aus Müntschemier beliefert die Siebdruckerei von Lorenz Boegli Luxusmarken auf der ganzen Welt. Die Galerie Kornfeld zeigt in der Ausstellung «Prints!» Drucke des Solothurners, die im Auftrag von Künstlern entstanden sind.

«Im Jahr 2017 steht der Siebdruck, wenn man ihn so gut macht, wie er sein könnte, nach wie vor über dem Digitaldruck. Keiner traut sich, das direkt zu sagen. Ich schon.» Im verschlafenen Müntschemier im Berner Seeland befindet sich die Siebdruckerei von Lorenz Boegli. Sie ist von aussen unscheinbar, da sie nicht beschriftet ist. Und das, obwohl sie, wie er mehrmals betont, die bekannteste Siebdruckerei der Welt ist. Er könne nicht alle Anfragen beantworten, deshalb sei er lieber «etwas versteckt», so Boegli, der in seiner Druckerei nur eine Mitarbeiterin beschäftigt.

Aufträge für Chanel und Cartier

Als einer der ersten Drucker experimentierte der Solothurner mit Kombinationen aus irisierenden Pigmenten, Metallfarben und Lacken. Für seine Innovationen wurde er mehrfach ausgezeichnet. Boeglis Hauptarbeiten sind Aufträge für Bulgari, Hermès, Chanel oder Cartier. «Es macht mich ausserordentlich stolz, dass ich als grafische Druckerei die Hälfte meines Umsatzes im Ausland mache. Das muss mir erst jemand nachmachen», sagt Boegli.

In der Ausstellung «Prints!» der Galerie Kornfeld sind Siebdrucke zu sehen, die Boegli für Künstlerinnen und Künstler angefertigt hat. Gezeigt werden Werke von Kunstschaffenden wie Silvia Gertsch, Yves Netzhammer und Maurizio Cattelan. Die Ausstellung macht erstmals für die Öffentlichkeit sichtbar, was Boegli in den letzten 25 Jahren geschaffen hat.

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden