mitgliederwerden grey iconMitglied werden
In der Heiterkeit steckt auch Abgründiges: Paul Klees «Uebermut» (1939). © Zentrum Paul Klee, Bern
Zentrum Paul Klee, Bern

Humor als Katalysator

Die Ausstellung «Jenseits von Lachen und Weinen» im Zentrum Paul Klee legt den Fokus auf Klees Beziehung zu seinem Künstlerfreund Jacques Ernst Sonderegger – und spannt den Bogen zur Filmkunst Chaplins.

Veranstaltungsdaten

FR 10.04.2020 10.00
FR 10.04.2020 10.00
SA 11.04.2020 10.00
SA 11.04.2020 10.00
SO 12.04.2020 10.00
SO 12.04.2020 10.00
SO 12.04.2020 12.00
DI 14.04.2020 10.00
DI 14.04.2020 10.00
MI 15.04.2020 10.00
MI 15.04.2020 10.00
DO 16.04.2020 10.00
DO 16.04.2020 10.00
FR 17.04.2020 10.00
FR 17.04.2020 10.00
SA 18.04.2020 10.00
SA 18.04.2020 10.00
SO 19.04.2020 10.00
SO 19.04.2020 10.00
SO 19.04.2020 12.00
DI 21.04.2020 10.00
DI 21.04.2020 10.00
DI 21.04.2020 10.00

Klee hat Chaplin im Jahr 1927 gezeichnet, fein, mit Feder auf Papier. Genannt hat er das Porträt, so simpel wie liebevoll, «Charli». Diese Zeichnung dürfte ein Indiz dafür sein, dass Klee sich von der Filmkunst des Charlie Chaplin hat inspirieren lassen. Dieses Zeugnis allein ist jedoch nicht der Grund, weshalb das Zentrum Paul Klee für die neue Sonderausstellung «Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger» die Werke Klees mit denen von Chaplin in Beziehung bringt. Martin Waldmeier – der im letzten Februar die Abteilung Sammlung, Ausstellungen, Forschung übernommen hat – hat die Ausstellung kuratiert. Er bringt mittels ausgewählten Stummfilmszenen aus «The Gold Rush» (1925) und «The Circus» (1928) Klees auf Leinwand gebannten Humor in einen zeithistorischen Kontext.

 

Gemeinsam tiefer geschürft

Klees Verständnis von Humor wurde im Austausch mit seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger geprägt, einem Karikaturisten, Schriftsteller und Sammler, dessen Werke eher unbekannt geblieben sind. Mit dem 1882 in Thusis geborenen und in Bern gestorbenen Sonderegger hat sich Klee intensiv über die menschliche Existenz im Zusammenhang mit Humor und Satire ausgetauscht – auch schriftlich. Die Satire galt den beiden nicht nur als Kommentar auf Alltägliches, sondern gab ihnen Anlass, nach dem tieferen menschlichen Wesen zu schürfen.
Diese Korrespondenz wird im Zuge der Ausstellung in Buchform publiziert und somit Publikum und Forschung zugänglich gemacht.


«Jenseits von Lachen und Weinen» führt durch Klees Frühwerk mit den karikaturistischen Anfängen und durch sein zwar immer noch komisches, jedoch weitaus tragischeres Spätwerk, gefolgt von Sondereggers fantastischen Bildwelten, in denen etwa befrackte Fabelwesen von irrwitzigem, fliegendem Getier umschwirrt werden («Gespensteressen»). Die Ausstellung zeigt das ganze Spektrum des menschlichen Daseins, in dem der Humor nicht nur in der Heiterkeit, sondern auch im Abgründigen steckt.

Events zu diesem Artikel

Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 21.04.2020, 10.00
Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 22.04.2020, 10.00
Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 23.04.2020, 10.00
Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 24.04.2020, 10.00
Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 25.04.2020, 10.00
Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 26.04.2020, 10.00
Verschiedenes

ABGESAGT: Öffentliche Führung: Jenseits von Lachen und Weinen: Klee, Chaplin, Sonderegger

Heiterkeit und Tragik, Leichtigkeit und Abgründigkeit liegen im Werk Paul Klees oft nah beieinander. Die Ausstellung beleuchtet den Austausch zw. Paul Klee u. Jacques Ernst Sonderegger (Karikaturist)  Zentrum Paul Klee, Bern 26.04.2020, 12.00
Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 28.04.2020, 10.00
Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 29.04.2020, 10.00
Ausstellungen

Jenseits von Lachen und Weinen. Klee, Chaplin, Sonderegger

Die Ausstellung stellt das Werk von Klees den Filmen Charlie Chaplins gegenüber – und beleuchtet zugleich den Austausch zwischen Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger.  Zentrum Paul Klee, Bern 30.04.2020, 10.00
Weitere Events

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden