mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Archiv
Sergej Jensen: «Hund», 2020 © Stefan Korte
Kunsthalle, Bern

Textil-Spiel

Die Kunsthalle Bern zeigt die verspielte Malerei des Dänen Sergej Jensen in der gleichnamigen Schau.

Minimalistisch und manchmal fast monochrom verwebt Sergej Jensen in seinen Werken unterschiedliche Materien zu komplexen Bildern. In früheren Ausstellungen ergänzte er seine Malerei auch mit Musik oder installativen Interventionen – und vermochte so mit den gängigen Erwartungen an Maler und Malerei zu brechen.

Der in Dänemark geborene Jensen erweitert seine Maltechnik, indem er Textilien auf der Leinwand anbringt. Die Stoffstücke, etwa Leinen, Netze oder Seide bleicht oder färbt er vorgängig, oft näht er diese gar selbst zu einer Leinwand zusammen. Auch Ausschnitte von älteren Werken finden als wiederverwendete Motive Einzug in seine Werke und lassen moderne, collageähnliche Malereien entstehen, die zwischen Abstraktion, Minimalismus und Figuration oszillieren.

Kunsthalle Bern
Ausstellung bis 3.10.
kunsthalle-bern.ch

Events zu diesem Artikel

Keine Veranstaltungen

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden