mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Verhalfen dem Plastiker August Gaul mit zum Durchbruch: «Zwei sitzende Junge Bären», 1903/4. Städtische Museen Hanau © Uwe Dettmar
Kunstmuseum, Bern

Ein Zoo aus Bronze

Zwischen Straussen, Löwen, Elefanten und Ziegen bewegt sich das Publikum in der Ausstellung «August Gaul. 
Moderne Tiere» im Kunstmuseum Bern. Statt Fell gibts Bronze mit Patina.

Veranstaltungsdaten

DI 21.09.2021 10.00
DI 21.09.2021 10.00
MI 22.09.2021 10.00
MI 22.09.2021 10.00
DO 23.09.2021 10.00
DO 23.09.2021 10.00
FR 24.09.2021 10.00
FR 24.09.2021 10.00
SA 25.09.2021 10.00
SA 25.09.2021 10.00
SO 26.09.2021 10.00
SO 26.09.2021 10.00
SO 26.09.2021 11.00
DI 28.09.2021 10.00
DI 28.09.2021 10.00
MI 29.09.2021 10.00
MI 29.09.2021 10.00
DO 30.09.2021 10.00
DO 30.09.2021 10.00
FR 01.10.2021 10.00
FR 01.10.2021 10.00
SA 02.10.2021 10.00
SA 02.10.2021 10.00

August Gaul gewann einst eine Dauerkarte für den Zoologischen Garten. «Fortan verbrachte der Berliner Künstler jeweils den Morgen damit, Tiere zu zeichnen», erzählt die Kuratorin der Ausstellung «August Gaul. Moderne Tiere», Katharina Lee Chichester. Doch das Interesse am Tier in der Bildhauerei und in der Kunst allgemein hat weitere Gründe, wie die Ausstellung im Kunstmuseum Bern aufzeigt.

 

Keine Darstellungstradition

Im Rahmen der Berliner Secession, einer deutschen Künstlergruppe, die sich gegen den starren akademischen Kunstbetrieb stellte, erhielt das Tiermotiv für Gaul eine nochmals andere Bedeutung – und verhalf ihm zum künstlerischen Durchbruch. Während die menschliche Figur viel stärker darstellerischen Konventionen unterlag, boten sich Gaul beim Tier mehr Freiheiten, so Chichester. «Es gab noch keine Tradition der Darstellung eines Tapirs oder Strausses in der Kunst. Das Tier war ein neues Thema, das Gaul formal neu erschaffen konnte.»

Auch wenn die Ausstellung nicht chronologisch geordnet ist, sei in den Werken Gauls ein Stilwandel ablesbar, erzählt die Kuratorin. Bei einem seiner ersten Auftragswerke, einem laufenden Orang-Utan, sei noch ein starker Realismus zu erkennen. Später glätteten sich seine Plastiken allmählich. Reduziertere, geometrisierte Formen und klare Konturen prägen sein Spätwerk. So auch bei seiner bekanntesten Arbeit «Grosse stehende Löwin».
Mit der Sammlung Zwillenberg, die rund 120 Figuren des deutschen Bildhauers August Gaul umfasst, zeigt das Kunstmuseum Bern das umfassende Werk des Künstlers in einem kulturhistorischen Kontext, der das Verhältnis zwischen Mensch und Tier kritisch 
betrachtet. So werden etwa die zunehmend exotischen Motive im Kontext der Kolonialisierung thematisiert.

Den «Aff» behauen

Die Tradition der Bildhauerei wird auch in Bern heuer mit dem 700-Jahre-Jubiläum der Zunftgesellschaft zum Affen gefeiert. Passend zu den Tiermotiven des Bildhauers August Gaul präsentiert das Kunstmuseum Bern «Affen in Menschengestalt: die Singeries der Zunft zum Affen». Die Schau zeigt satirische Szenen von vermenschlichten Affen.

Dass Tier und Stein zusammengehören, zeigt sich auch bei der Zunft zum Affen: Der unbehauene Stein, der am Anfang jedes Kunstwerks steht, wird nämlich «Aff» genannt.

 

Events zu diesem Artikel

Ausstellungen

August Gaul. Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 21.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul: Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 21.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul. Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 22.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul: Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 22.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul. Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 23.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul: Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 23.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul. Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 24.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul: Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 24.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul. Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 25.09.2021, 10.00
Ausstellungen

August Gaul: Moderne Tiere

Die Ausstellung stellt den Skulpturen Zeugnisse der damaligen Wissenschaft, Politik und Populärkultur sowie zeitgenössische Kunstwerke gegenüber.  Kunstmuseum Bern, Bern 25.09.2021, 10.00
Weitere Events

Folgen Sie uns

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden