mitgliederwerden grey iconMitglied werden
Dokumentierte der Fotojournalist aus Zimbabwe, KB Mpofu, hier eine Fahrt in die Zukunft oder ins Nirgendwo?© KB Mpofu
Diverse Orte, Bern

Demontiert, tatsächlich

Ihr Ziel: das vereinheitlichte Bild von Afrika als einem Land, statt einem unglaublich vielseitigen Kontinent zu demontieren. Africa Is Not a Country tut dies mit einer Fotoausstellung, einer Lesung und einer Diskussion.

Veranstaltungsdaten

SO 12.05.2019 18.15 - 26.05.2019
Über ein Fünftel der gesamten Landfläche der Erde gehört zu Afrika. Safari, Krieg, Hunger und Tanzfreude ist in etwa der massiv verkürzte Nenner der kollektiven Vorstellung über die 55 Länder dieses Kontinents. Die Vereinigung Africa Is Not a Country will solche Vorstellungen demontieren. Darum wird in der Heiliggeistkirche eine Ausstellung zeitgenössischer Fotografierender aus Zimbabwe, Nigeria und Kenia präsentiert. An einer Lesung stellt der Berner Reporter Christian Zeier seine Reportagen zur Flüchtlingsthematik, aber auch zu Entwicklungswundern in Botswana oder Somalia vor. Musikalisch begleitet wird er von Ouelgo Téné, mit dem er das Projekt initiiert hat. Eine Podiums­diskussion beleuchtet die kolonialistische Prägung unseres Afrikabildes.

 

Events zu diesem Artikel

Ausstellungen

Africa is not a country

Fotoausstellung zeitgenössischer afrikanischer Fotographen im Rahmen der Themenwoche "Africa is not a country"  Heiliggeistkirche, Bern 12.05.2019, 18.15

Dauerveranstaltungen

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden