mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© Yves Leresche
Kornhausforum, Bern

Den Kampfgeist festgehalten

Der Frauenstreik im Juni 2019 gab ein farbenfrohes, kraftvolles Bild ab. Unzählige Fotos von der Grossdemo sind entstanden und erinnern an den historischen Tag. Auch der Lausanner Fotograf Yves Leresche war am Streik mit seiner Kamera unterwegs. Mit seiner Serie für die Zeitschrift «L’Illustré» wurde er zum Swiss Press Fotografen des Jahres ausgezeichnet. Im Kornhausforum ist eine Auswahl ... »Weiterlesen
© ZVG
Alpines Museum, Bern

Auf den Spuren der Berge

Aus ihrer Spurensuche im alpinen Gebiet werden Filme, Installationen und Zeichnungen gezeigt. Das Künstlerduo Gabriela Gerber und Lukas Bardill (Bild) hat für sein Schaffen nun vom Schweizer Alpen-Club den Kunstpreis erhalten. Im Alpinen Museum der Schweiz präsentieren sie in der Ausstellung «Fragmentarium Alpen» Zuckerberge, Helikopterschwärme über dem WEF in Davos oder einen Wurzelstock. ... »Weiterlesen
© Werner Schwarz
Kornhausforum, Bern

Blick eines Aussenseiters auf die Welt

Kürzlich wurde Leben und Wirken des Künstlers und widerspenstigen Originals aus Köniz Werner Schwarz (1918-1994) im Dokumentarfilm «Der Anachronist» (2018) verewigt. Eher unbekannt ist seine Arbeit als Fotograf. Nun sind Bilder von Schwarz im Kornhausforum zu sehen. Es sind Bilder eines Vielgereisten, stimmungsvolle Aufnahmen aus Grönland, Marokko, Italien oder Südrussland. »Weiterlesen
Bendicht Friedli machte auch Abstecher in den Bereich der Op-Art.© Linette und Bendicht Friedli Stiftung
Kunsthaus Interlaken

Die Komponisten von Linien, Formen und Farben

Der Oberländer Bendicht Friedli hat sich lange mit geo­metrischen Ausdrucksformen beschäftigt. Bis anhin war dies kaum bekannt. Das Kunsthaus Interlaken macht nun diese und andere Werke konkreter Kunst sichtbar. »Weiterlesen
«Lenzgesind bei den Stiefmütterchen» (1926) aus dem Bilderbuch «Lenzgesind».© Kunstmuseum Bern, Verein Ernst Kreidolf
Kunstmuseum Bern

Fantasienaturen

Blühende Narzissen und welkender Löwenzahn: Die Aus­stellung «Wachsen – Blühen – Welken. Ernst Kreidolf und die Pflanzen» im Kunstmuseum Bern zeigt einen Überblick über das Schaffen des Bilderbuchkünstlers Ernst Kreidolf. »Weiterlesen
© Kunstmuseum Bern, Sammlung Stiftung GegenwART
Kunstmuseum Bern

Extrem und extrem anregend

Sind es Hautfetzen, ist es eine Operation am offenen Herzen oder ein trollartiges Wesen auf der Schlachtbank? Die Skulptur «La Med fresh» (2018) der lettischen Künstlerin Daiga Grantina wirft Fragen auf und regt zum Nachdenken an. In der Ausstellung «Crazy, Cruel And Full of Love» im Kunstmuseum Bern sind Werke aus der Sammlung Gegenwartskunst zu sehen, die sich – passend zur aktuellen Lage ... »Weiterlesen
© Christian Jaeggi
Paradiesli, Sigriswil

Im Käseparadies

Die Basler Künstlergesellschaft wurde bereits am Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet und ist damit eine der ältesten Vereinigungen von Kunstschaffenden in der Schweiz. In der Galerie Paradiesli stellt sie zum Thema Paradies aus und nähert sich dem Thema mit unterschiedlichen Kunstformen: Malerei, Skulptur, Figurentheater, Installationen und Fotografien. Gezeigt wird auch Christian Jäggis ... »Weiterlesen
Weitblick einer Vielgereisten: Porträt der Autorin und Fotografin Annemarie Schwarzenbach.© Esther Gambaro, Nachlass Marie-Luise Bodmer-Preiswerk
Zentrum Paul Klee, Bern

Der Mensch im Zentrum

Reisen als Dauerzustand: In der Ausstellung «Aufbruch ohne Ziel. Annemarie Schwarzenbach als Fotografin» im Zentrum Paul Klee sind Fotografien der modernen Kosmopolitin zu sehen. »Weiterlesen
© Nicole Philipp
Burgerspittel, Bern

Zauber des Alltags

Die Berner Fotografin Nicole Philipp beschäftigt sich in ihrer Porträt­fotografie mit Menschen und ihren Geschichten und hält alltägliche Situationen in einzigartigen Bildern fest. Für ihre Ausstellung im Berner Burgerspittel «Sri Lanka» reiste sie mehrere Wochen durch das Land und dokumentierte mit ihrer Kamera die erlebte Vielfalt die nun durch acht ausgewählte Fotografien nachempfunden ... »Weiterlesen
© Abegg-Stiftung (Christoph von Viràg)
Abbeg-Stiftung, Riggisberg

Edle Stoffe

In der Abegg-Stiftung zeugen in der kleinen Ausstellung «Blickpunkt Samte» edle Samtgewebe, bestickt mit prächtigen goldfarbenen Rosettenmustern, vom vielfältigen Austausch zwischen Italien und dem Osmanischen Reich. Die prächtigen Stoffe, die aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammen, waren bereits ein Schwerpunkt, als Werner Abegg mit dem Aufbau der Textilsammlung begann. »Weiterlesen
«Segelnde Stadt» (1930) von Klee versprüht geometrische Leichtigkeit.© Kunstmuseum Bern, Schenkung Emilio Albisetti
Zentrum Paul Klee, Bern

Fliegende Raumkörper

Natur und Architektur: Paul Klee hat auf seinen Reisen nach Gestaltungsgesetzen für seine Bildsprache gesucht. Zum 15-Jahr-Jubiläum eröffnet das Zentrum Paul Klee die Ausstellung «Mapping Klee». Parallel dazu hat das ZPK eine fünfteilige Podcast-Serie zu Klees Reisen lanciert. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden