mitgliederwerden grey iconMitglied werden
© Nina Caviezel
Diverse Ausstellungsorte, Kanton Bern und Jura

Kunstquerschnitt durch zwei Kantone

Sie beherrscht es, einzig mit der Farbe Rot, einem einfachen Setting und einer lockeren Pinselführung eine grosse Intimität heraufzubeschwören: Die junge Kunststudentin Anna Caviezel stellt, wie einige andere Künstlerinnen und Künstler auch, gerade zweifach an der Cantonale Berne Jura aus – im Kunsthaus Pasquart sowie im jurassischen Kunstmuseum Moutier. Damit ist sie eine der 179 Kunstschaffenden, ... »Weiterlesen
© Philipp Thöni
Dachstock der Reitschule, Bern

Berner Konzertbotschafter

Ein Eimer voller Eingeweide für die Band Gutbucket oder ein in eine Tröte pustender Hirsch für Gogol Bordello: Philipp Thöni vom Studio Blackyard illustriert seit über 20 Jahren Konzertplakate für den Berner Untergrund. Eine Kunst, die irgendwie «Subkultur in der Subkultur» ist, wie Thöni im Interview mit Radio RaBe sagte. Seine skurrilen Musikverbildlichungen stellt er nun im Dachstock ... »Weiterlesen
Wenig persönliche Gegenstände: Spezialzelle in einem Gefängnis in Solothurn.© Peter Schulthess
Polit-Forum Käfigturm, Bern

Teddybär, Adiletten, Zigaretten

Unpersönliche Räume, kahl-funktionale Architektur, viel Beton und Gitter, aber wenig persönliche Gegenstände: Im Polit-Forum ist die Fotoausstellung «The Swiss Prison Photo Project» mit Bildern von Peter Schulthess zu sehen. »Weiterlesen
© Julian Humm
Kunsthaus Grenchen

Von Archäologie bis Kitsch

Die Ausstellungsreihe des Kunsthauses Grenchen «20m2 – Fenster ins Atelier von …» gibt Einblick ins Werk von Kunstschaffenden aus dem Raum Solothurn. Aktuell zeigt Aline Stalder ihre Mixed-Media-Arbeiten, die sie aus Alltagsgegenständen, Fund­stücken und Plastiken zu Installationen zusammensetzt – und mit Bildsprachen von Archäologie bis Kitsch arbeitet. Parallel dazu zeigt das Kunsthaus ... »Weiterlesen
Wie im Traum: «Goodbye with a smile».© Chika Osaka/Gallery MoMo
Museum Franz Gertsch, Burgdorf

Das Leben im Moment

Die japanische Künstlerin Chika Osaka stellt in ihrer ersten Schweizer Ausstellung im Museum Franz Gertsch unter dem Titel «Chika Osaka. Love Letters» aus. Ihre Bilder stellen Alltagsmomente poetisch dar. »Weiterlesen
© © Alpines Museum der Schweiz
Kunstmuseum Bern

Die drei Kränkungen der Moderne

Die neue Ausstellung im Kunstmuseum Bern «Alles zerfällt. Schweizer Kunst von Böcklin bis Vallotton» thematisiert Freuds Thesen des verunsicherten, hilflosen Menschen der Moderne – mit Kunst aus der Sammlung. »Weiterlesen
© Sonja Gsell-Faesser
Galerie Kunstreich, Bern

Überlagerte Unfertigkeiten

Sie beschreibt ihr Werk als «Malerei auf der Suche nach der Brücke zwischen Wissen und Nichtwissen»: Die Berner Künstlerin Sonja Gsell-Faesser arbeitet in ihren poetischen Bildern oft mit Überlagerungen, so dass sich ihre Figuren oftmals in geisterhaften Räumen wiederfinden. Gsell-Faesser stellt in der Galerie Kunstreich unter dem Titel «Das Bild ist fertig, wenn es Geschichte ist» aus.  ... »Weiterlesen
© ArchivArte
Galerie ArchivArte, Bern

Freundschaftlicher Nachlass

Die Galerie ArchivArte hat es sich zum Ziel gesetzt, ausgewählte Werke aus Nachlassarchiven vorwiegend von Künstlerinnen, die sie bewahren, auszustellen. Immer wieder finden Werke von befreundeten Künstlerinnen und Künstlern in dieses Archiv. In der Weihnachtsausstellung «Meiner lieben Freundin – Künstlerfreundschaften: Trouvaillen» zeigt die Galerie Werke, die ihren Weg genau so in den ... »Weiterlesen
© Thea Herzig, Pastell
Galerie Hess, Wabern

Am Fusse des Hausbergs

Ihre Pastellbilder sind hyperrealistisch und fangen die Schönheit des Alltäglichen ein. Die in München geborene Künstlerin Thea Herzig ist eine der 15 Kunstschaffenden, die am «Kunstmarkt am Gurten» der Galerie Hess ausstellen. Die vielfältige Ausstellung zeigt Skulpturen, wie etwa die filigranen Figuren von Christiane Tureczek sowie Gemälde, unter anderem Aquarelle des Künstlers Federhirn. ... »Weiterlesen
Blickdynamiken und Verletzlichkeit: «Le Printemps» von Jeanne Jacob.© Jeanne Jacob
Diverse Ausstellungsorte, Kanton Bern und Jura

Imagination und Undenkbares

Platz zur Entfaltung, Klimaschutz und Feminismus: 
Die diesjährige Cantonale Berne Jura stellt an neun Ausstellungsorten 179 Künstlerpositionen aus. »Weiterlesen
Gesichtssuche im Gemälde: «A Treasure Found» von Claude Sandoz.© Claude Sandoz
Galerie Da Mihi, Bern

Tropfender Rhythmus

Weisse Leuchten und knallbunte Gemälde – in der Galerie da Mihi stellen Niklaus Wenger und Claude Sandoz aus. »Weiterlesen
Weitere Artikel

Anmeldung Newsletter

Wetter in Bern

laden